Hohe 5 mit Brown-Eyes White Boy: „Mir hilft prinzipiell niemand“

Natürlich – als man damals auf den Trichter Rap-Musik gekommen ist, hat man das ein oder andere Mal darüber nachgedacht das Headset aus der Schreibtischschublade zu nehmen, seine eigenen Gedanken in Textform zu bringen und diese wiederum über Beats zu legen. Die wenigsten haben diesen Gedanken allerdings umgesetzt und ihn vorsichtshalber in der Kartei der Schnapsideen abgelegt. Von denjenigen, die dieser Intuition nachgegangen sind, mussten viele relativ schnell merken, dass es gar nicht so einfach war, einen guten Text zu schreiben, technisch gut zu sein und dann auch noch gut zu klingen. Und das wichtigste dabei: die meisten waren an diesem Punkt bereits älter als 12 Jahre. An diese Stelle kommen wir zu Brown-Eyes White Boy, der aktuell mit seinen zwölf Lenzen für manch hochgezogene Augenbraue sorgt. Sein neuer Song „Messer raus“ wurde unter anderen von Liquid Walker, Jan Delay und Falk Schacht im Äther verbreitet. Bemerkenswert für sein Alter: Hier hat bereits ein Stilwechsel stattgefunden. Während unter dem Namen „Gr1mer“ noch an samplelastiger Musik, die stark an die 90er erinnert, gebastelt wurde, werden heute wolkige Produktionen mit positiven Vibes versehen. Genug Gründe um das  junge Kuriosum nach den wichtigsten Eckdaten zu fragen.

 

Stell dich doch bitte erst einmal vor, da viele dich noch nicht auf dem Schirm haben.

Ich bin Brown-Eyes White Boy aka Gr1mer, vor kurzem auch noch als MVK bekannt. Ich komme aus Salzburg.

Viele haben mir 12 noch nicht einmal ihre erste Rap-CD in den Händen gehalten. Wann und wie bist du zum Hip-Hop gekommen?

Das war wahrscheinlich so mit fünf Jahren, als „Without Me“ von Eminem im Radio lief.

Bruder, setzen wir uns hin und reden was, über mein Häagen-Dazs

Kein Problem, ich geb‘ dir was

 

Wie fühlt sich das an, in so jungen Jahren von Leuten wie Jan Delay öffentlich gepusht zu werden?

Wahnsinnig.

Wenn man auf deine Wortwahl, Technik und die Stimmung, die du verbreitest, achtet, merkt man, dass du für dein Alter schon sehr weit zu sein scheinst. Hilft dir dein Umfeld dabei und hast du da bestimmte Vorbilder?

Mein Umfeld hat mir hier und da geholfen, z.B. bei der Frage was für ein Mic ich mir holen soll, aber sonst hilft mir prinzipiell niemand. Vorbilder habe ich nicht, aber Leute die ich feiere sind z.B. Lil Yachty, Trettmann, Craig Xen, xxxtentacion und co.

Was kann man von deiner kommenden EP erwarten?
Lasst euch Überraschen sind einfach positive Vibes mit einer Ausnahme. Shoutout an dieser Stelle auch an die BergMoneyGang und die Nugod Cloud Family.

The following two tabs change content below.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.