Hohe Fünf: Dimello

Angefangen hat Dimello mit der Musik, weil er aufgrund einer Verletzung nicht mehr professionell Basketball spielen konnte. Letztes Jahr erschien der Track „Lose Control“ auf dem auch French Montana vertreten ist. Wie alles so kam wie es ist und wie es weiter geht haben wir den Niederländer einfach mal selber gefragt.

1. Wie lange machst du schon Musik ?

Ich singe jetzt schon seit vier Jahren. Davor habe ich professionell Basketball gespielt. Seitdem ich denken kann, bin ich an Musik interessiert. Als wir jung waren haben unsere Eltern immer mit uns Musik gespielt und getanzt, bevor wir schlafen gegangen sind. Leider musste ich meine Basketball-Karriere wegen einer Verletzung beenden, deshalb hatte ich Zeit mich auf die Musik zu fokussieren.

2. Wie kam es zu dem Feature mit French Montana ?

Meine Managerin, Soraya Benjelloun, und French sind wie eine Familie. Als French während seiner Europa-Tour in Amsterdam war, sind wir mit dem Team und Leute von meinem Label, Benji Entertaiment, Essen gegangen. French und ich haben geredet und er fragte mich, was ich danach vor habe. Ich wollte ins Studio, also fragte ich ihn, ob er mitkommen möchte. Als wir im Studio waren spielte ich ihm einige Musik vor, an der wir zuvor am Tag gearbeitet hatten. Er stand auf und sagte:“don’t play any more, I want you to come to LA and make a song with me“. Das war wirklich verrückt, weil wir gerade erst mit der Musik angefangen hatten und das von ihm zu hören bedeutete mir sehr viel!

3. Wie war es mit ihm zu arbeiten ?

Es war wirklich toll! French ist ein echt cooler Typ. Es war das erste Mal, dass ich mit einen internationalen Künstler zusammengearbeitet habe. Mit ihm zu arbeiten, also sich wirklich hinsetzen und darüber zu sprechen was wir machen wollen, war unglaublich gut. Nach dem Release nahm er mich mit auf seiner Europa-Tour und wir haben einige Shows zusammen gespielt.

4. Wo kommen die Ideen für seine Songs her ?

Lose Control“ beschreibt den Vibe im Studio. Jeder hatte eine gute Zeit. Wir hatten gerade erst angefangen und bevor wir uns versehen hatten, war der Song fertig.

5. Was kanns du uns zur kommenden EP sagen ?

Meine kommende EP wird der Welt zeigen wer ich bin. Wir haben uns wirklich die Zeit genommen, um die Songs zu perfektionieren. Ich will jetzt nicht ins Detail gehen, weil wir noch nicht komplett fertig sind und immer noch Dinge sind an denen wir arbeiten. Alles was ich sagen kann ist, dass es ein fresher Sound werden wird. Ich habe wie verrückt im letzten Jahr gearbeitet. Ich war in LA und New York um mit den Produzenten Brian Kennedy und Velous (Coke Boys Produzent, verantwortlich für All Day-Kanye West) zu arbeiten. Da kommen einige Dinge auf euch zu.

The following two tabs change content below.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.