Hohe 5 mit Adesse

Sein Pop-Album „Fechnerstraße“ steht in den Startlöchern, mit „Ich bleibe“ gab es heute ein neues Video davon zu sehen. Wo soll es für den Berliner genau hingehen? Auf ein kurzes Kennenlernen mit Adesse


dasdies machen hohe fümf
Du bist das erste Signing auf Sidos neuem Label Goldzweig – wie war deine erste Reaktion?

„Hat mich sehr gefreut das zu hören und ist mir eine Ehre. Sind ja als Berliner Jungs mit seinen Sachen damals mit aufgewachsen. Bin dankbar für das Vertrauen und habe mich ja auch bewusst für ihn und das Label entschieden.“

Gibt es andere Künstler der Szene, mit denen du gern zusammenarbeiten würdest / ist eventuell schon etwas in Planung?

„Es gibt einige mit denen ich Zukunft gerne mal was machen würde, aber für die erste Platte fühlt es sich gut an, dass Sido das einzige Feature ist.“

Du bist kein Künstler, der klassisch zur HipHop-Szene zugeordnet wird – wie würdest du deinen Stil beschreiben? 

„Nee überhaupt nicht (lacht). Ich bin ja Sänger. Ist auf jeden Fall eine ganz andere Baustelle. Das klingt immer so platt, aber am Ende ist das Popmusik.“

Was ist das schlagende Argument, wieso man sich „Fechnerstrasse“ keinesfalls entgehen lassen sollte?

„Ich denke dass das Album so wie es geschrieben und produziert ist, auf eigene Weise irgendwie noch ungehört ist. Es steckt mein Herz drin!“

Was hörst du privat? Woher stammen deine größten musikalischen Einflüsse? 

„Ich höre komplett kreuz und quer. Von Bon Iver über Grönemeyer bis Drake. Wenn ich drei Künstler oder Bands nennen müsste, die mich musikalisch am meisten geprägt haben wären das: Michael Jackson, Coldplay und Jay-Z“

The following two tabs change content below.
Ist mittlerweile seit 3 Jahren bei BACKSPIN und hat die Leitung der Online-Redaktion inne. All ihre Fans sind maskuline Jungs, jaja.

0 Comments

  1. Pingback: Adesse - "Sekundenkleber" (Video)

  2. Pingback: Adesse - "Ich bleibe"  (Video)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.