Hi my Name is…Papke: “Ich hab immer sehr viel Berliner Mukke gehört und bin voll in diesem Atzenfilm gefangen”

Plötzlich war er da. Papke hat in den letzten Wochen auf einmal auf diversen Hip-Hop-Portalen stattgefunden. So auch bei BACKSPIN. Der junge Berliner bringt seine “Dikkadenz” unters Volk und hat deutliche Untergrundaffinität, aber trotzdem einen eigenen Sound. Für ihn muss Rap in erster Linie unterhalten und aggressiv sein. So weit, so gut. Auf ein kurzes Kennenlernen mit Papke. 

This is where I’m from…

In Berlin geboren und aufgewachsen.

I know my roots…

Ich hab vor ein paar Jahren mit Peni$ Hüdra angefangen zu rappen. So richtig los gings dann als ich Infidelix kennen gelernt habe, ein Atze aus Texas der hier in Berlin mit Strassenmusik und diversen Konzerten sein Geld macht. Nach ein paar Bieren war ich dann irgendwann auch mal imstande bisschen mit zu cyphern. Das ist auf jeden fall ne gute Möglichkeit um in die ganze Sache reinzufinden und bei nem richtigen Konzert nicht nach 2 Sätzen keine Puste mehr zu haben.

You know my steez…

Ich bin auf jeden Fall stark von der Generation um Aggro Berlin, MOR, Bassboxxx und so geprägt. Ich hab immer sehr viel Berliner Mukke gehört und bin voll in diesem Atzenfilm gefangen der halt dazugehört wenns ballern soll. Ich kann mir einfach dieses rumgeheule auch nicht anhören, egal obs jetzt über verlorene Liebe oder irgendwelche steinigen Wege geht. Raufzuhauen war das, was mich früher gecatcht hat und auch heute noch am meisten mitreisst. Leider ist mit der Zeit bei vielen der Irrglaube aufgekommen, das man Gangster sein muss um rumatzen zu können. Ich vertick dir aber keinen Tenner Dikka, ich kauf dir einen ab und du kannst dich auf die paar Euros feiern während ich verkifft mit den Jungs im Park liege und die anderen Leute mit viel zu lauter ASImusik therapiere.

That’s my motherf****** name…

Papke.

Turn mymusic on…

Ich mach die Musik die ich hören will, da steht nicht jeder drauf. So ab 40/50 würde ich mir auch Gedanken machen wenn du dir das reinziehst. Es dreht sich alles um den Flavour, um das Lebensgefühl dass ich hier in Berlin auslebe und das lasse ich mir auch nicht von irgendwelchen weichgespülten Klugscheissern klein reden, die meinen sie hätten die Welt verstanden weil sie ne Doku geguckt haben oder Rap als Ventil für ihre kleinkarierten Ausdünstungen benutzen. Am Ende ist Rap Unterhaltung, und Aggressivität unterhält mich nun mal.. du Opfer.

Yo see the difference…

Ich bin Pöhla, du warst nie einer

My brandnew album/mixtape…

Mein Mixtape Pöhlstoff gibts kostenlos im Netz. Guckst du Facebook.

I know what I want…

Ich stehe zwar grade noch ziemlich am Anfang, aber ich hab Bock richtig Musik zu machen. Nich hier immer nur auf n Beat rumeiern und alles daran anpassen sondern hundert Jahre an einem Track  sitzen und alles von vorne bis hinten selber gestalten. Es gibt so viele Möglichkeiten und die Bandbreite ist so gross, dass ich rumsabber wenn ich nur dran denke. Einmal nicht an Kohle denken zu müssen und sich nur auf Musik zu konzentrieren ist auf jeden Fall ein feuchter Traum von mir.

Look into the future.

Irgendwann bin ich so gross dass ich auf euch runterspuck/ doch bis dahin bin ich wie Harry im Club/

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.
Hanfosan

3 Comments

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.