Hi my Name is…Mystic Xperienz: „Ich möchte die wirkliche Message von Hip-Hop verbreiten“

Xperienz

mystic-xperienz_hmni-pressebilder_1200_web

Im Herbst diesen Jahres hat Mystic Xperienz das 12 Tracks umfassende Album „Praises & Patience“ veröffentlicht. Der Sound erschließt sich aus Soul und Funk-Elementen, der von gesungenen Hooks in jenem Stil unterstützt werden. Mit einem vollen, warmen Flow formt Mystic Xperienz, der aktuell in den Niederlanden ansässig ist, englischsprachige Lyrics, die voller sozialer und gesellschaftskritischer Inhalte stecken. Während der Rapper selbst in diesem Monat auf Curaçao unterwegs ist, haben wir Musik und Hintergründe des MCs in Erfahrung gebracht.

Hi my Name is… Mystic Xperienz

This is where I’m from.
Ich bin in Aruba geboren. Als ich ein paar Monate alt war, sind wir nach Curaçao gezogen, wo ich dann auch aufgewachsen bin.

I know my roots. 
Ich habe ein N.W.A. Tape von einem Freund bekommen und mich direkt in Hip-Hop Musik verliebt. Der Rest ist Geschichte…

You know my steez.
Das sind zu viele Namen, um sie alle zu nennen – N.W.A, KRS One, Rakim, Public Enemy, Jeru The Damaja, Wu-Tang Clan, Gangstarr, Nas, um nur ein paar der Wichtige zu nennen.

Ich habe meine eigenen steez, Mystic steez.

That’s my motherf****** name. 
Mein ursprünglicher Künstlername war Mystic Experience (M.E), die zwei Initialien meines bürgerlichen Namens. Ich musste etwas finden, das mich als Person greift. Ich habe lange gesucht, aber letztentlich das Richtige gefunden. Ich habe den Namen nur etwas abgewandelt: Mystic Xperienz.

Yo see the difference.
Da beginne ich schon in meiner Umgebung. Ich achte auf die Menschen in meinem Umfeld, ich rauche weder Zigaretten noch Weed, ich trinke keinen Alkohol und bin Veganer. Als ein Künstler? Auf dem achten Track meines neuen Albums, „Separates me“.

„Praises & Patience“, der Titel des Albums beschreibt mich als Artist am besten.

My brand new album/mixtape. 
Das „Praises & Patience“-Album. Warum ich den Titel gewählt habe? Weil ich wirklich beten musste und mit einfach allem um mich herum geduldig sein musste, um diese Projekt zu realisieren.

I know what I want. 
Ich persönlich möchte die Welt sehen. Im musikalischen Sinne möchte ich wachsen und mit meinem Album die Menschen erreichen. Es ihnen nah bringen und ihnen meine Welt zeigen. Ich freue mich sehr darauf die Tracks auf der Tour zu spielen und dem Publium beweisen, dass das Konzert jeden Cent wert ist.

Look into the future. 
Ich möchte, dass meine Musik gehört wird.

Ich möchte junge Rapper inspirieren und die wirkliche Message von Hip-Hop verbreiten.

The following two tabs change content below.
Meine Mehr- oder Wenigkeit heißt Anna. Ich bin hier, um straight aus dem Gangstarap-Richterstuhl mein Urteil fällen zu können.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.