Fantasma Goria: „Irgendwann ist mir klar geworden, dass Normal sein komplett scheissegal ist.“

Fantasma Goria

Es wird bunt, es wird unangenehm und es wird extravagant. Fantasma Goria aus Hamburg bring am 29. September ihr selbstbetiteltes Debütalbum auf den Markt. Dafür mischt sie einen unkonventionellen Rapstil, elektronischen Beats und einem Image zwischen Latexanzug, Perücke und einer Kreuzung aus Glock und Mikrofon. Zum Einstieg in ihre Karriere veröffentlichte Fantasma seit Mitte August eine Musikvideo-Trilogie, die am heutigen Freitag mit „Klartext“ ihren Abschluss findet. Zunächst ließ die Hamburgerin das Video zur giftgrünen Marsi-Huldigung „Das Lied vom Bonig“ vom Stapel. Danach kam mit „Normal“ ein Song direkt aus der Therapiepraxis. „Klartext“ kommt schließlich im klinischen Schwarz-Weiß-Gewand daher. Passend zum Abschluss der Trilogie stellt sich Fantasma Goria nun in unserem neusten „Hi my name is..“ vor. 

HI MY NAME IS FANTASMA GORIA

This is where I’m from…

Um ganz ehrlich zu sein komm ich direkt aus dem Therapiezentrum. Zuviel #bonig und so, weisst schon. Irgendwann ist mir klar geworden, dass Normal sein komplett scheissegal ist, denn was Normal ist, ist ja ne reine Definitionsfrage. Ich definiere das ab jetzt einfach mal selbst. Also bin ich jetzt Fantasma und Fantasma kann machen was sie will! Und das mit ner Attitude, wenn du weisst was ich meine. Ich kann das nur jedem empfehlen. Macht was ihr wollt. Niemand hat euch zu erzählen wer ihr zu sein habt oder wie ihr euch benehmen sollt oder was normal ist. Normal ist das, was ihr dafür haltet.

I know my roots…

Musik hab ich mit der Muttermilch aufgesogen. Zu Hause gab es statt Marmelade Maxis auf Toast. Viel Soul und Funk und in der High-School dann Hip-Hop. Ich war eine Weile in den USA als Teen. Ob nun Nina Hagen, Nicki Minaj oder Marsi. Alles was ich feier fliesst in meine Musik mit rein.

You know my steez…

Also klar bin ich dick beeinflusst, hört man ja. Aber auch klar ist, Fantasma klingt nicht wie. Fantasma hat einen komplett eigenen Sound entwickelt. Und der ist meiner, Bitches.

That’s my motherf****** name…

Fantasma Goria leitet sich von Phantasmagorie ab. Eine Verschmelzung von Realität und Traumwelt. So wie in meinem Kopf. Ist nicht immer ganz klar was real ist oder nicht und ich habe es ganz gerne so. Fantasma sein heisst frei sein in dem Bezug und vor allem in meiner Kreativität. Schubladen fallen bei mir aus, alles ist frei definierbar, ich kann machen was ich will. Ich bin Fantasma.

Turn my music on…

Natürlich feier ich Hip-Hop hart und meine Rap-Skills zu pflegen ist Standard. Spitten ist eine Ausdrucksform für mich, die sehr wichtig ist, aber ich mag dabei einen völlig eigenen Sound. Also nicht wirklich Hip-Hop, eher so Art-Hop. Ich hab auch ne klassische Ausbildung und mich durch den Jungbusch geschlängelt und bin überall zu Hause was Musik angeht.

You see the difference …

Mich nervt, wenn Hip-Hop so stumpf daher kommt. So auf „cool is nur wenn’s ganz einfach ist und die Hoden aufm Boden schleifen“. Die Wurzeln im Hip-Hop sind ganz andere. GrandMaster Flash, Malcolm McLaren und natürlich die Last Poets. Da lief noch ein bisschen mehr ab als Spassgesellschaft oder wer hat die dicksten Eier. Da war Kopf und Kunst. StreetArt. Der Art Aspekt ist wichtig. Der hat den Hip-Hop geschaffen, nicht der Kommerz. Das war mal ein intellektuelles Abheben und zwar direkt von der Strasse! Das ist es, was mich interessiert. Art-Hop.

My brand new album/mixtape…

Fantasma GoriaFantasma Goria. Das Ding ist ein Konzeptalbum. Dankbar bin ich wenn die Leute es sich mal in einem durchhören. So ist es gemeint. Aber jeder Track steht natürlich auch für sich selbst.

I know what I want…

Der Sexismus im Rapgeschäft nervt mich. Ich muss mich nicht selbst degradieren und als dumme Fotze bezeichnen um den Typen zu gefallen, die bring ich schon durch meine bloße Existenz zum Samenerguss. Das muss reichen. Wannabe Gangster ist nicht mein Style. Ich will ne Ansage machen, mir nehmen was mir gefällt und sein, wer ich gerade sein möchte. Ich bin die Bitch Bizarre, ich kann machen was ich will. Und Mädels wollen nur eins: Girls just wanna have Fantasma.

Look into the future…

Ich hab vor den Rest meines Lebens glücklich zu sein und Spaß zu haben. Derbe viel Action im Leben und immer reichlich kreativ raushauen.

Fantasma Goria

HIER KÖNNT IHR „FANTASMA GORIA“ VORBESTELLEN!

HIER FINDET IHR FANTASMA AUF FACEBOOK. 

The following two tabs change content below.
Das Wu-Tang-Pizza-Tattoo auf seinem linken Oberschenkel beschreibt ganz gut seinen Charakter.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.