Hi my name is… Fakkt: „Man fühlt mehr als man sagen und ertragen kann.“

So gut die Hiphop-Sozialisation hin zu deutschen Rap und Graffiti durch seinen großen Bruder für Fakkt auch gelaufen sein mag – die primären Sozialisationsinstanzen, Freunde und Familie, haben ihn immer wieder einen holprigen Weg bereitet. Die Lösung um diesen Weg zu umgehen hat er in den Drogen gesehen. Erst eine stationäre Behandlung konnte ihm den Halt verschaffen um sich wieder auf Musik konzentrieren zu können. Nun erscheint am 06.05. sein Album „Hallodri“.

This is where I’m from…

Hölle an der Saale.

I know my roots…

Wolfgang Petry. Das war so die erste Mucke, die ich als Wanst erleben musste.

You know my steez… 

Ach weißte, hör meine Mucke, danach kennst du mich.

That’s my motherf****** name…

Einfach Fakkt, kurz FKK!

Turn my music on…

“Jedes Herz”, “Dicht”, “Weed auf Tequila”, “Traurig aber Wahr”, “Geisterfahrt”.

Yo see the difference …

Koche mit Wasser.

My brand new album/mixtape…

“Hallodri”, kein Freund der vielen Worte, deshalb solltet ihr euch das Album einfach gönnen. Man fühlt mehr als man sagen und ertragen kann.

I know what I want…

Nie wieder ohne festen Wohnsitz.

Look into the future…

Kein Minus auf dem Konto.

The following two tabs change content below.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.