Hi, my name is…Cuda

Cuda2

Fotos by: Niculai Constantinescu

Cuda ist ein 20-jähriger Hamburger, der seit ca. 3 Jahren im Rap-Game aktiv ist. Im Pressetext heißt es, dass es der junge MC „mit einem verschmitzten Lächeln und augenzwinkender Selbstironie schafft […], die Herzen wie im Sturm zu erobern.“ Davon kann man sich mit der für das Frühjahr 2016 angekündigten EP „CudaLibre“ selbst überzeugen. Bereits draußen ist das Video zu „Likki Love You“. Der Track wurde von LRS Mellow (C.L.A.A.S. Production) in New York produziert und von Jason Agle, der bereits für Kanye West und Jay-Z arbeitete, gemixt und gemastert.

This is where I’m from…

Cuda: Ich bin Kroate und bin in Hamburg aufgewachsen.  Zwischendurch habe ich mit meiner Familie für zwei Jahre in den USA in Charlotte, North Carolina, gelebt. Derzeit lebe ich in HH-Süd.

I know my roots…

Cuda: Ich fing mit Hip-Hop/Rap in den USA im Alter von 13 Jahren an. Das ist schon 7 Jahre her. Natürlich habe ich erst auf English gerappt. Wieder zurück in Deutschland, habe ich schnell auf deutschen Rap gewechselt. Weil „als nicht Ami“ hier auf Englisch zu rappen, schockt irgendwie nicht. Und außerdem finde ich, dass Deutsch eine geile Sprache zum Rappen ist, in der man viel ausdrücken kann und in der die Menschen einen verstehen …;-))

Cuda12

Fotos by: Niculai Constantinescu

You know my steez…

Cuda: Meine Inspirationen hole ich mir aus US-, aber auch aus Deutschem Rap. Ich glaube schon, dass ich einen leicht amerikanischen Style habe, wenn ich rappe. Ich mache keine Hipster-Musik, aber auch keinen Gangsta-Rap. Ich will einfach nur geile Musik machen, auf die ich gerade Bock habe – und im Moment habe ich gute Laune… 😎

 

That’s my motherf****** name…

Cuda: Mein Künstlername ist CUDA und setzt sich aus den ersten beiden Buchstaben aus meinem Nach- und Vornamen zusammen. LIBRE kam erst viel später dazu und war eine Idee von meinem Produzenten, nachdem wir eine Nacht im Studio verbracht hatten und uns nebenbei einige Cuba Libre gönnten.

Turn my music on…

Cuda: Fetty Wap, 2 Chainz, Ace Hood, YoGotti, Farid Bang, Xatar, PA Sports, Bushido, 187 Strassenbande etc.

Yo, see the difference…

Cuda: Unterschied…? Hör‘ es dir an und entscheide selbst…

My brand new album / mixtape…

Cuda: Ich habe im Oktober mein Video zu “Likki Love You” veröffentlicht und ein Snippet vom nächsten Track auf Facebook gepostet. Bisher bin ich sehr happy über die Resonanz – danke an alle Fans und Hater dort draußen! Meine EP ist geplant für Mitte/Ende Februar und im Sommer 2016 erscheint dann mein Album.

I know what I want…

Cuda: Ich feiere die deutsche Hip-Hop- und Rap-Szene und habe Respekt vor allen Schwestern und Brüdern, die sich für den harten und steinigen Weg der Musik entschieden haben und gönne „fast“ allen den Erfolg!
Für 2016 erwarte ich viel Spaß, aber auch harte Arbeit im Studio und dass CUDA LIBRE in aller Munde ist.

Look into the future…

Cuda: Ich habe mich bisher mit Veröffentlichungen zurückgehalten und wollte bewusst nicht zu früh und unfertig an die Öffentlichkeit. Jetzt will ich nach vorne. Ganz nach vorne… Ich will auch in Zukunft die Freiheit genießen, meine eigene Musik machen zu können.

Checkt seine Homepage und seinen Facebook-Auftritt aus.

 

 

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.