219 Click: “Uns wurde das Gefühl für den richtigen Sound in die Wiege gelegt”

219 Click

Die Newcomer Smokysleep, Jimmy J, SAF, Tepper Tap und Mlclm bilden gemeinsam die 219 Click. Schon bevor sie zusammen Musik machten, waren die Bremer Freunde und schlossen sich 2012 auch muskalisch zusammen. Während sie zunächst auf Boom Bap-Beats rappten, hat inzwischen jeder der Künstler seinen eigenen Stil gefunden. So finden sich heute Einflüsse von Old School, Trap, Afro Beats und G-Funk in den Tracks. Im Juni habt ihr die 219 Click zu euren Newcomern des Monats gewählt, dies haben wir zum Anlass genommen, um mit den Jungs über ihren Sound, Inspirationen und musikalischen Ziele zu sprechen.

Hi our name is…219 Click

This is where we’re from.
 
Mlclm: Bremen West.
 
We know our roots.
 
Mlclm: Alle Mitglieder der Click haben den gleichen kulturellen Hintergrund, mindestens ein Elternteil ist ghanaischer Abstammung. Man kann sagen, uns wurde das Gefühl für den richtigen Sound in die Wiege gelegt.
 
You know our steez.
 

Mlclm: Der Ursprung unserer Musik liegt im Straßenrap. Angefangen haben wir auf Boom Bap Beats zu rappen, haben uns viel mit den Westcoast Sachen auseinandergesetzt. Später haben sich dann andere Wege für jeden ergeben. Der eine ist bei Boom Bap geblieben, der andere hat sich die Szene in Frankreich angeguckt, der andere hat in London gelebt und hat dort die Kultur aufgegriffen. Deshalb kann man sagen, unser musikalischer Hintergrund ist sehr vielfältig, aber das Straßenrap-Element bleibt im Fokus. Wir rappen was wir leben. Wir werden durch unser eigenes Leben und Umfeld inspiriert. War am Wochenende Action und Party, dann entsteht halt ein Turn-Up-Track. Natürlich inspirieren uns auch andere Musiker, zur Zeit läuft bei uns viel Migos, Travis Scott, Lil Pump, PNL, Ufo361, 187 Strassenbande und viele mehr. Die uns dann natürlich auch irgendwo inspirieren.

 
That’s our motherf****** name. 
 
Mlclm: 219 Click. Die drei Zahlen stehen für das Viertel, indem sich der größte Teil unseres Lebens abgespielt hat. Hier haben wir als Click zusammengefunden, hier sind unsere ersten Texte entstanden, hier haben wir die Hochs und Tiefs durchlebt.
 
Turn our music on.
 
Mlclm: Wenn du das echte Leben hören willst und keine Fiktion. Unsere Musik ist vielseitig, weil jeder einzelne von uns durch andere Lebenssituationen gegangen ist und andere Eindrücke von Sachen hat.
 
Yo see the difference. 
 
Mlclm: Wir sind Afrika-Deutsche Mischlinge, die einen straßen-orientalischen Background haben und dadurch auch diese außergewöhnliche Aussprache, die man nirgendwo sonst findet
 
Our brand new album/mixtape. 
 
Mlclm: “2Gramm” und “Wolke 7”.
 

We know what we want. 
 
Teppertap: Wir wollen Deutschrap den Stock aus dem Arsch ziehen. Und ganz Almanya, Österreich, Holland und Schweiz tanzen lassen.
 
Look into the future. 
 
Teppertap: Wir sind keine Hellseher oder ähnliches, als dass wir in die Zukunft gucken könnten. Wir machen einfach weiter unser Ding. Was jedoch garantiert ist, ist dass ihr auf jeden Fall noch was von uns hören werdet. Inshallah seht ihr uns in paar Jahren an der Spitze.

219Click in den sozialen Netzwerken

Facebook
Youtube
Instagram

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.