Happy Releaseday! Diese Alben sind heute erschienen:

Es ist Freitag und Freitag ist Releasetag! Nach der sehr ruhigen letzten Releasewoche, geht es wird es heute wieder etwas interesasnter für den Deutschrap-Fan. Neue Musik, die zum Teil sehr lange auf sich warten ließ, stammt in dieser Woche von Abroo, Jasko und Azyl.

 

Jasko – „Wenn kommt dann kommt“

 

Jasko WKDK

 

„Wenn kommt dann kommt“ ist wohl der treffendste Albumtitel für Jaskos Erstling. Immerhin hat er seine Fans wirklich sehr lange auf sein Solo-Debüt warten lassen. Zuletzt gab es von ihm das Album „Majoe vs. Jasko“ zusammen mit seinem alten Kumpel Majoe zu hören. Mittlerweile hat sein Partner zwei Mal die Nummer Eins der Charts erklommen, in der Zeit hast Jasko nach und nach an seinem Album gefeilt. Natürlich erscheint die Platte bei Banger Musik, auf den 21 Songs sind alle seine Labelkollegen vertreten. In einer Woche wird man dann sehen, ob auch Jasko es schafft, den Siegeszug von Banger Musik in den Charts vorzusetzen. Alle Infos zum Album und die bisherigen Singles gibt’s hier.

Jasko – „Wenn kommt dann kommt“ bestellen

Abroo – „Königreich der Angst“

Abroo - Königreich der Angst Tracklist

 

Noch ein Rapper, der seine Fans ziemlich lange auf sein neues Album warten ließ, ist Abroo. Auch „Königreich der Angst“ kommt heute in die Regale. Stolze 8 Jahre sind seit dem letzten Solo-Album in die Lande gegangen. In der Zwischenzeit trat er aber immer wieder mit seiner Gruppe Antihelden in Erscheinung, nach „Kinder des Zorns“ mit Abroo und Casper seine zweite Band. Auf dem neuen Album sind SiQulate und Audio88 mit Features sowie Donato, Blood Spencore, Gory Gore, Phase, SirQLate & Headtrick auf einem Possfetrack vertreten. Alle Infos, Singles und unser Interview mit Abroo zum Album gibt’s hier zu lesen.

Abroo – „Königreich der Angst“ bestellen

 

Azyl – „Regen“

azyl regen

Das letzte Release des heutigen Freitags stammt aus Berlin. Das neue Album „Regen“ erscheint bei seinem eigenen Label „Aus dem Nichts Entertainment“ sein Signing Greckoe sowie Blokkmonsta und Tamas sind auf dem Album als Gäste vertreten. Auf der Platte will der deutsch-polnische Rapper ein Zeichen gegen Rechtsradikalismus und Rassismus setzten. Die bisherigen Singles aus „Regen“ kann man hier sehen.

Azyl – „Regen“ bestellen
The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.