Haiyti zeigt uns ihre Untergrund-Tipps (Teil 1/2)

Gestern droppte Haiyti – aus dem Nichts – ihre neue EP “White Girl mit Luger”. Nach ihrem “Jango”-Projekt mit Die Achse kehrt die Hamburgerin darauf zu dem Sound ihres Mixtapes “City Tarif” zurück, das sie vor einem Jahr schlagartig bekannt gemacht hat: rohe Hits für den Kiez, mit Feuer-Beats von AsadJohn und Punchlines, die hängen bleiben: “Tausche keine Trikots, ihr seid für mich stillos”. Mit den ansonsten gängigen Soundentwürfen der Deutschrap-Welt hat das wenig bis nichts zu tun. Haiyti macht lieber ihr eigenes Ding und pumpt ihre persönlichen Favoriten aus dem Untergrund. Für uns hat sie ein paar von ihnen vorgestellt. 

 

GPC

GPC kenne ich schon seit acht Jahren, über Ghetto Ben, der jetzt elektronische Musik macht. Das sind alles sehr gute Rapper und schon ewig im South-Game. GPC hieß früher Zeilboss und war neben Leuten wie 4.9.0 Friedhof Chiller einer der ersten in Deutschland, von dem ich so einen Sound gehört habe. Ansonsten habe ich vor allem Playa Fly, Project Pat, Pastor Troy und La Chat gehört – in meinem Zimmer, auf einem uralten Laptop… GPC ist auf jeden Fall eine krasse Hitmaschine. Ich verstehe nicht, dass er nicht schon längst davon leben kann. Ein sehr harter Rapper und ein sehr guter Beobachter. Er schreibt auch nur dann Texte, wenn er gerade wirklich da lebt. Momentan macht er keine Musik, weil er nicht wirklich im Bahnhofsviertel chillt.

 

One Take One Hit

Die One Take One Hit Boys aus Bielefeld darf man auch nicht vergessen. Die machen das seit ungefähr 2010. In genau dieser Zeit habe ich angefangen, meine ersten Tracks zu machen. Da bin ich geboren!

 

EuroSlimes

Das sind Jungs, die ich in Bremen kennen gelernt habe. Auf jeden Fall alles Problemkinder, aber alle ziemlich talentiert und auch sehr gut aussehend. Ich finde die tausendmal besser als viele andere Trap-Rapper in Deutschland, die viel bekannter sind, zum Beispiel _________.  Aber leider erlaubt ihnen das Leben nicht zu gewinnen – die Trap ist einfach zu hart.

 

weiter auf Seite 2

Seiten: 1 2

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.