Graffiti Short Movie: „30 Seconds To Jail“

Chap, ein Writer aus Hamburg, reist mit Freunden durch Europa und hinterlässt dabei seine Spuren und Signaturen. Der Graffiti-Kurzfilm „30 seconds to Jail“ dokumentiert das Verzieren der Trains, auf knapp 20 Minuten gekürzt. Nachdem das Bildmaterial auf der Plattform Youtube – dank der Gema – gesperrt wurde, gibt es ihn nun doch in voller Länge auf Vimeo zu sehen. Laut Chaps eigener Aussage stellt dieser Film den ersten Part dar, man kann also auf einen folgenden gespannt sein.

 

The following two tabs change content below.

Jana

Hi! Ich seziere gerne Raptexte, lasse meine Augen mit Freude auf Farbflecken an tristen Wänden verweilen, dies, das.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.