Graffiti-Doku: „SIMILARITIES – Ein Projekt von Wow123 & AtomOne“

Screenshot Similarities2„SIMILARITIES“ heißt das gemeinsame Projekt der beiden Graffitikünstler Wow123 und AtomOne, die seit fast 30 Jahren aktiv sind und sich für ihre Zusammenarbeit an neue Projekte heranwagen. Die Dokumentation „SIMILARITIES – Ein Projekt von Wow123 & AtomOne“ informiert nicht nur über die Geschichte des Bremers und des Dortmunders, die beide Teil der STICK UP KIDS Graffiti Crew sind, sondern gibt auch Einblicke in die Arbeitsprozesse der beiden Graffiti-Artists.

Wow123 und AtomOne haben das Verlangen, aus den vorgegebenen Konventionen des Stylewritings und des Graffitis auszubrechen, und sehnen sich nach mehr künstlerischer Freiheit. Nach 3 Jahrzehnten in der Graffiti-Szene sollen neue Wege beschritten und neue Ideen umgesetzt werden.

Statt üblicher Formate wie Hauswänden oder Zugwaggons, wurde als neues Medium die Leinwand auserkoren. Die Umsetzung von Buchstaben und Formen ist nicht mehr das primäre Ziel, Erfahrungswerte wie der Umgang mit der Spraydose sollen eingesetzt werden und sich zu einem Kunstwerk entwickeln.

Das Neue ist nicht die Arbeit an der Leinwand, was von beiden bereits seit längerer Zeit praktiziert wird, sondern das gemeinsame Arbeiten mit dem in Graffiti-Kreisen unüblichen Medium Leinwand. Hierbei wird Spontanität großgeschrieben, ein festes Konzept gibt es nicht.

Fragen wie „Warum suchen sich immer mehr Graffiti-Künstler kleinere Formate für ihre Kunst aus?“ oder „Warum werden Ateliers der Arbeit auf der Straße vorgezogen?“, werden durch die Dokumentation beantwortet. Hier könnt ihr euch die Red Tower Films-Produktion ansehen:

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.