Graffiti Alley: Riesige Hall of Fame im Herzen Torontos

In nahezu jeder Grossstadt auf der Welt gibt es die ehemaligen Arbeiterviertel, die sich mit den Jahren zu den angesagtesten Orten der Welt entwickelten: Von Kreuzberg in Berlin, über Camden in London oder Williamsburg/Brooklyn in New York. Überall wurden diese Viertel Hotspots in Sachen Musik, Mode oder Kunst. In Toronto ist einer dieser Orte die Queen Street West. Die Studios des kanadischen Musikfernsehsenders MuchMusic befinden sich am Anfang des berühmten Straßenabschnitts und sind einer der Gründe, warum der Ort einen derartigen Aufschwung erlebte.


Werbung: Für viele Infos und Tipps um die großartige Stadt Toronto checkt Tourism Toronto! https://www.seetorontonow.com! Auch auf https://www.instagram.com/SeeTorontoNow/


Nur ein paar hundert Meter weiter, vorbei an dem einzigartigen Skateshop Too Hip It Hurts (hier hängt unter anderem ein halb-gerauchter Joint von Adam Sandler eingerahmt an der Wand) und dem Second Hand Shop Black Market, verläuft parallel zur Queen Street die RushLane.

Eine leicht heruntergekommene Hintergasse, einige Müllsäcke, ein paar parkende Autos, aber vor allem: Graffiti. Denn die Rush Lane heißt nicht nur Rush Lane sondern auch Graffiti Alley und ist eine riesige Graffiti Hall Of Fame mitten in der kanadischen Metropole!

Begrüßt wird man von einem großen Bild der Maler Case, Shadow, Water, Abel, Pest, Webs und Duro3 aus Paris, Toronto und Los Angeles, und einem großen Toronto Schriftzug aus dem Jahr 2006.

Die meisten anderen Bilder sind neuer und wurden 2017 oder 2018 gemalt. Es lohnt sich also durchaus, die Straße öfter zu besuchen.

Man findet dort einen bunten Mix aus klassischen Graffiti Styles, bunten Murals, Comic Characters, vielen Throw-Ups an nahezu jedem freien Platz an der Wand, große Portraits zu Ehren verstorbener oder lebender Freunde der Künstler oder die kleinen Comic Vögel des Mural-Künstlers Uber5000 aus Toronto. Ihr findet in der Galerie unten über 50 Fotos von der Straße vom August 2018.

Die Straße ist leicht zu finden und definitiv für jeden Besuch in Toronto ein lohnenswertes Ziel. Wer das ganze im Rahmen einer Walking Tour erleben will, sollte https://www.tourguys.ca/ checken. Bei der „Graffiti Tour“ bekommt man zu dem Besuch der Graffiti Alley noch eine ganze Menge anderer Infos zur Stadt.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.