Ghetts bringt neue EP „653“

Ghetts kommt aus Plaistow, einem Ortsteil im Osten Londons. Dort wuchs er in einer Musikerfamilie auf, deren karibischen Wurzeln auf Jamaika und Grenada liegen. Nachdem er 2003 eine Haftstrafe abgesessen hat, prägt er mit seinem provokativen, harten Stil die englische Grime-Szene und gilt als einer der besten Lyricists in England. 2005 kam sein erstes Mixtape „2000 & Life“ , was zu einem Untergrund-Hit wurde. Es folgten unter anderem „Freedom of Speech“ , das mit einem Official Mixtape Award ausgezeichnet wurde, „The Calm Before the Storm“ und „Rebel With A Cause“ , womit er auf Platz 23 der UK-Charts landete und mehrere MOBO- und BET- Nominierungen mit sich brachte. Ghetts gilt als Pionier des Grime-Genres und Gründer des Kollektivs The Movement, bestehend aus Devlin, Wretch 32, Scorcher, Mercston, Lightning und DJ Unique.

Seit dem 20. November 2015 ist die EP #SixFiveThree im United Kingdom erhältlich. Am 1. Juli erscheint nun Ghetts‘ neues Werk auch in Europa, die er zusammen mit dem Produzenten Rude Kid produzierte, der schon mit Größen wie Skepta, Wiley, Kano und JME zusammenarbeitete.

Es erschien auch schon ein Video zu dem Track „One Take“ , der auch schon vom Kollegen Stormzy berappt wurde.

 

The following two tabs change content below.
Seit April 2016 ist ein echtes Nordlicht in der Redaktion gestrandet. Nun wird die Republik mit den aktuellsten News geflutet!
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.