Playboi Carti und der Kampf der Ad-Libs gegen die Lyrik

Playboi Carti

Besonderheiten

Tja, was macht Playboi Carti so besonders? Ist er nicht einfach nur Teil der Mumblerapgeneration?
Nein, viel mehr. Mit seinem guten Freund und langjährigen
Kollaborateur Lil Uzi Vert prägt er diese Szene. Vielen, die sich über fehlenden lyrischen Tiefgang beschweren über oder zu oft auftretende Füllwörter, ist vielleicht nicht bewusst, dass die beiden (und viele anderen Vertreter dieses Subgenres) das ganz bewusst tun.

„It’s just Lit“. Uzi beschreibt sehr treffend, worum es sich in diesem, dem Ursprung des Hip-Hops aus den späten 1970ern (zumindest musikalisch) zugegeben sehr fremden Genre, dreht. Lyrics sind nicht so wichtig, inhaltliche Tiefe eher hinderlich, es ist einfach Lit. Es geht um Vibe (shoutout an Fler), um Atmosphäre und Melodien. Um einen bestimmten Stil, sowohl musikalisch, als auch modisch, den alle gleichgesinnten verstehen und alle Außenstehenden kopfschüttelnd abwinken. In Amerika könnte man einfach sagen: um den Swag. Doch den Ausdruck hat Money Boy uns leider zerstört. Wie auch immer, mit seinem Gespür für eingängige Melodien und seinem Talent für kurze, aber doch prägnante Hooks,  durch Aussprache, Kleidungsstil und Ad-Libs, die ihn unverkennbar machen, prägt Carti diesen Musikstil. Und zwar so sehr, dass er sogar ausschließlich für Ad-Libs als Feature auftritt, wie in dem Song “RAF” von A$AP Rocky, den ihr hier zu hören bekommt (WHAT?)

 

Bestes Video

Genau diese Ad-Libs überwiegen auch in meinem Lieblingsvideo des 20-Jährigen, der mittlerweile in L.A. lebt. Das von A$AP Rockys Kreativkollektiv AWGE gedrehte Video „What“ bedient sich all den Klischees, die es wohl über reiche alte Menschen gibt und die diese vermutlich über junge wilde Rapper haben. Es wird auf Tischen getanzt, es gibt jede Menge Weed und Lean und Omas kippen vor Schreck fast um. Mit dabei sind Rocky, Carti und Featuregast Unotheactivist. Litty.

 

Bester Song

Einen Lieblingssong festzulegen, ist um einiges schwieriger. Denn auch wenn Carti erst ein „richtiges“ Release vorgelegt hat, so gibt es doch einige Songs, die um diese Position kämpfen. Schlussendlich macht aber ein etwas älterer Song das rennen. „wokeuplikethis*“, erschien bereits vor einiger Zeit auf seinem Soundcloud-Account und featured den oben bereits erwähnten Lil Uzi Vert. Die eingängige Hook und die allgemeine Ignoranz auf dem doch eher positiven Beat machen den Song zu meinem Best Song. Ich kann euch allerdings nur ans Herz legen, mal das ganze Projekt an zu hören. 

 

Zukunft

Die Zukunft des Playboi Carti liegt, wie seine gesamte Karriere, hinter verschlossenen Türen. Grade erst ein Projekt veröffentlicht, auf das man Jahre gewartet hat, ist es unwahrscheinlich, dass wir in nächster Zeit ein neues bekommen. Was wir wissen ist, dass Carti und Rocky ein Video zum Fanliebling „Magnolia“ gedreht haben, zu dem Behind the Scenes Videos in den sozialen Medien aufgetaucht sind. Außerdem scheint „Cozy Tapes 2“ nicht weit entfernt und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Carti auch daran wieder beteiligt sein wird. Wer Cartis Instagram verfolgt, hat auch mitbekommen, dass er gestern Abend in der Late Night Show von Jimmy Kimmel aufgetreten ist. Dort erwartet uns also auch ein Video. Zu guter letzt wurde Carti letzte Woche zu einem der zehn XXL Freshmen 2017 gekürt, dort erwarten uns also eine Reihe Cyphers, Freestyles und anderer Schnick Schnack. Die Zukunft für Carti Fans sieht ziemlich rosig aus. Ist ja auch erst der Anfang.

 

The following two tabs change content below.
Schon vor seiner Zeit bei BACKSPIN hat er immer von Hip-Hop geträumt . Jetzt darf er sich auch endlich tagsüber damit beschäftigen.

Seiten: 1 2

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.