Diese fünf Rapper solltet ihr auf dem Schirm haben!

Token

aka Ben Goldberg litt in seiner frühen Jugend an Angstzuständen und schweren Depressionen. Vor allem seine Herkunft und sein Glaube machten ihm zu schaffen, als er mit Hip-Hop begann. Doch all das zu unrecht. Token bringt die Seele und das Herz eines MCs mit. Als ich das erste Mal ein Video von ihm sah, ging mir die Klappe vor Staunen nicht mehr zu. Wie bereits am Anfang erwähnt, Rap ist für jeden zugänglich. Auch für einen weißen, dünnen, jüdischen Jungen der in einer Vorstadt außerhalb von Boston wohnt. Niemand verlangt nur Gewalt oder Streetcredibility von einem Rapper, er muss nur ehrlich sein.

Davon überzeugte er auch Sway, als er zu ihm eingeladen wurde und seine Bars vorgetragen hatte. Nachdem er sich über sechs Minuten seine Seele vom Leib reimte, begann schließlich auch Sways Co-Moderatorin Tracy zu weinen. Token ist drauf und dran ein Album zu veröffentlichen, bis dahin gibt es sein aktuelles Release „Happiness“.

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2 3 4 5

Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.