Fruchtmax, Hugo Nameless & Juicy Gay – „WKMSNSHG“

Fruchtmax

Was für ein Vogel hat Fruchtmax in den Club gelassen? Digga größter Fehler! Denn bekanntermaßen sind er und Hugo Nameless seit heute offiziell auf der Jagd nach dem Hak. Ihr gleichnamiges Mixtape kann kostenlos gedownloaded werden. Die 14 Tracks umfassen Features von Kulturerbe Achim und Juicy Gay. Letzterer ist auf der Remix-Version von „Wie kann man sich nur so hart gönnen“ vertreten. Zu diesem präsentieren die Jungs pünktlich zum Release das passende Musikvideo, welches von Timo Milbredt gedreht wurde. Auf einen Beat von 101 wird über wie Frage aller Fragen gerappt: „Wie kann man sich nur so hart gönnen?“

Hier kannst du das ganze Mixtape „Auf der Jagd nach dem Hak“ anhören:

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.