„Fremd im eigenen Land“ Talkrunde mit Falk Schacht

Hat die größte Jugendkultur der Welt eigentlich insgesamt eine positive oder negative Auswirkung auf die Gesellschaft? Eine oft diskutierte Frage, der sich Journalist Falk Schacht im Hinblick auf Integration gestellt hat. Er lud dazu im Rahmen des diesjährigen Reeperbahn Festivals eine illustre Runde ein um das Thema zu besprechen: Die beiden Rapper Alpa Gun und Chefket, sowie der Jounalist Christoph Rybarczyk (Hamburger Abendblatt) teilten unter dem Motto „Fremd im eigenen Land – Deutscher Hip Hop: Integrationsfördernd oder -behindernd?“ ihre Erfahrungen und Meinungen. Wir wünschen gute Unterhaltung.

Mehr Infos zu der Runde: http://www.reeperbahnfestival.com/de/konferenz/fremd-im-eigenen-land

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.