Frank Ocean: Neues Album „Boys don’t cry“ hat ein Releasedate

Frank Ocean Werkbank

In der Musikbranche sprach man heute Weltweit wohl über einen Mann: Frank Ocean. Nachdem lange gemutmaßt wurde, dass sein zweites Album im Juli erscheint – Anhaltspunkt dafür war eine zuvor gepostete Büchereikarte mit mehreren Daten – war spätestens heute klar, dass er sich erneut nicht an den angegebenen Releasezeitraum halten würde. Seit vergangener Nacht ging auf seiner Website boysdontcry.co dann ein von Apple Music gehosteter Stream online, in dem man den Musiker beim werkeln mit Holz und Metall begutachten konnte, unterlegt wurde das ganze mit bis dato unveröffentlichten Instrumentals. Das viel diskutierte Release noch am heutigen Tag blieb allerdings ebenfalls aus.

Jetzt sieht es so aus, als müsste man sich trotzdem nicht mehr lange gedulden. Wie man sich anhand des Streams heute bereits denken konnte, wird das neue Album des Odd-Future Sängers in Kooperation mit Apple veröffentlicht – und zwar scheinbar schon am 5. August, also kommenden Freitag. Wie die New York Times berichtet, wird „Boys don’t cry“ zunächst für wahrscheinlich zwei Wochen lang ausschließlich für Abonnenten von Apple Music und via iTunes erhältlich sein (wie man es z.B. auch von Drakes Album „Views“ kannte). Anschließend kämen dann auch alle übrigen Nutzer in den Genuss der neuen Platte. Unterstützt werden soll der Nachfolger des von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeierten Debütalbums „channel ORANGE“ (von 2012) von einer Print-Veröffentlichung, die ebenfalls den Albumtitel tragen wird und wahrscheinlich exklusiv in Apple Stores vertrieben werden soll.

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.