Fiona Swarovski Jr – „Gift“

Fiona

Es gibt Künstler, die haben dutzende Pseudonyme, um verschiedene Aspekte und Genres abzudecken. Madlib und MF Doom sind dafür gute Beispiele. Auch Live From Earth Zugpferd Yung Hurn ist auf dem besten Weg dorthin. Sein „Bruder“ K Ronaldo ist schon durch einige Videos und mittlerweile einem Mixtape namens I Wanted to Kill Myself but Today is my Mothers Birthday“ bekannt geworden.

Nun legt sein zweites Alter Ego Fiona Swarovski Jr, die schon auf Yung Hurns „Krocha Tape“ auftrat, nach und veröffentlicht mit „Gift“ einen typischen abgedrehten Hurn Lovesong. Die Namenspatin für das Pseudonym ist übrigens die österreichische Diamentenerbin Fiona Swarovski.

 

The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.