Festivals (aus BACKSPIN Mag #117)

HipHop Open

Der Festival-Kalender wird immer voller: Warum sollte man sich dieses Jahr auf den Weg zu eurem Festival machen?

Weil wir natürlich ein super Line-up haben und dieses Jahr zusätzlich einige neue Aktionen am Festivaltag passieren werden. Zum ersten Mal wird es dieses Jahr die Möglichkeit geben, nach dem regulären Programm auf dem Cannstatter Wasen in der Innenstadt noch einmal richtig Gas zu geben. In sechs Klubs stehen die Türen für die Besucher des Festivals offen. Der Eintritt in die Klubs ist im Festivalticket bereits inbegriffen. Und in diesem Jahr werden erstmals mit dem „Open Playground“ auch die Bereiche Street-Sports und Street-Art repräsentiert. Daher wird es 2015 eine Plattform für BMX, Skateboarding, Streetbasketball und Slacklining geben. Die von Glacéau Vitaminwater präsentierte Spielfläche bietet BMX-Obstacles, Rails und Flatlandspots, eine Skateboard- Miniramp, sowie einen Streetbasketball-Court. Abseits des Open Playground wird an der Wiese des Reitstadions ein Gibbon Slackline Parcour aufgebaut. Für Skateboarder und BMXer wird es im Skateshop Arrow & Beast sowie im BMX-Shop Kunstform ein limitiertes Kontingent an Einlassbändern geben, die kostenlosen Zutritt zum Open Playground garantieren. Generell ist das Gute an unserem Festival-Standort, dass man nicht im Nirgendwo ist, sondern mitten im Zentrum. Ein paar Stationen mit der Trambahn – und man ist umgeben von Bars, Restaurants und Klubs. Das macht auch die Anreise ziemlich komfortabel.

Afrika Karibik

Der Festival-Kalender wird immer voller: Warum sollte man sich dieses Jahr auf den Weg zu eurem Festival machen?

Diese Frage müssten eigentlich die Festival-Fans beantworten. Die Mischung in puncto Stimmung, Flair und Good Vibrations macht uns einzigartig. Egal, ob auf der Bühne das vielseitige und erstklassige Line-up zum Beispiel mit OMI, Kwabs, Popcaan, Mark Forster, Gentleman und MC Fitti oder vor der Bühne die unterschiedlichsten Besucher oder die Partys auf unseren Zeltplätzen. Außerdem versprüht unser Festival mit echten Freilandpalmen, Liegestühlen und einem Beach-Bereich mit integrierter Cocktailbar ein einzigartiges afro-karibisches Flair – der perfekte Kurzurlaub am Main wartet also auf euch! Die Festival-Fläche liegt zwischen einem großen Schwimmbadgelände und dem Main. Gegenüber und immer im Blick befindet sich das beeindruckende Schloss Johannisburg. Außerdem gilt Aschaffenburg als das Bayerische Nizza und bietet nicht nur im Sommer zahlreiche Events, Kultur, eine gastronomische Vielfalt und ein einzigartiges Shoppingerlebnis. Und auch das Nachtleben hat einiges im Angebot!

 

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2 3

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.