Fast & Furious 8 Soundtrack: Tracklist veröffentlicht

furious

Der 8. Teil der Fast & Furious Reihe „The Fate of the Furious“ erscheint am 14. April in den amerikanischen Kinos. Am gleichen Tag erscheint auch der gleichnamige Soundtrack und von diesem wurde nun die Tracklist veröffentlicht. Diese liest sich wie ein Who-is-who der aktuellen amerikanischen Hip-Hop Szene. Neben Lil Uzi Vert, Quavo und Travis Scott, die mit „Get Off“ den Titeltrack liefern, der morgen auch ein Musikvideo erhält, geben sich unter anderem Young Thug, Lil Yachty, 2Chainz und Post Malone das Mic in die Hand. Ob der Soundtrack und der Film die Hoffnungen, die diese Namen hervorruft, erfüllen, bleibt abzuwarten.

Hier die gesamte Tracklist :

1) Young Thug, 2 Chainz, Wiz Khalifa & PnB Rock – Gang Up
2)  Lil Uzi Vert, Quavo & Travis Scott – Go Off
3) G-Eazy & Kehlani – Good Life
4) PnB Rock, Kodak Black & A Boogie Wit da Hoodie – Horses
5) Migos – Seize The Block
6) YoungBoy Never Broke Again – Murder (feat. 21 Savage) [Remix]
7) Bassnectar – Speakerbox (feat. Ohana Bam & Lafa Taylor) [F8 Remix]
8) Post Malone – Candy Paint
9) Kevin Gates – 911
10) Lil Yachty – Mamacita (feat. Rico Nasty)
11) Jeremih, Ty Dolla $ign, & Sage The Gemini – Don’t Get Much Better
12) Pitbull & J Balvin – Hey Ma (feat. Camila Cabello) [Spanish Version]
13) Pinto “Wahin” & DJ Ricky Luna – La Habana (feat. El Taiger)
14) J Balvin & Pitbull – Hey Ma (feat. Camila Cabello)

The following two tabs change content below.
Schon vor seiner Zeit bei BACKSPIN hat er immer von Hip-Hop geträumt . Jetzt darf er sich auch endlich tagsüber damit beschäftigen.

1 Comment

  1. Moritz

    26. April 2017 at 14:50

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.