Farid Bang: Releasedate & Tracklist zu „Blut“ bekannt

Gestern machte Farid Bang bereits die Andeutung, ein neues Release sei bereits kurz davor, fertig zu werden, heute gibt es schon konkrete Infos zum sechsten Soloalbum des Banger Musik Oberhaupts. Es soll den Titel „Blut“ tragen und soll am 27. Mai erscheinen. Damit würde es in direkter Chartkonkurenz zu Fler drittem Frank White Album „Carlo Escobar“ stehen. Den letzten Chartwettkampf zwischen Maskulin und Banger Musik gab es vor etwa 1 1/2 Jahren, im Herbst 2014 releasten Flers „Neue Deutsche Welle 2“ und Majoes „Breiter als der Türsteher“ am selben Tag. Majoe konnte dabei auf Platz 1 einsteigen, Fler direkt dahinter auf Platz 2. Auch Gzuz und Bonez MC von der 187 Strassenbande werden am 27.05. ihr Kollaboprojekt „High und Hungrig 2“ veröffentlichen.

Auf dem Album darf man laut iTunes auf insgesamt 15 Tracks freuen. Bereits seit Kollegahs Film „Ghettoveteran“ in dem bei einem Kurzauftritt von Farid Bang einige Anspielungen auf einen dritten Teil von „Jung Brutal Gutaussehend“ gemacht wurden, wird über ein weiteres Kollaboalbum der beiden Rapper spekuliert. Nun da Beide kurz nacheinander ein Album fertiggestellt haben, würde sich sicher ein wenig Zeit für Arbeiten an einem neuen Teil der Reihe bieten.

Tracklist: 

01. 100 Bars
02. Fahrradschloss Knacker
03. Doppel H
04. General ****
05. Jebemti Manko
06. Fatnoseday
07. **** mein Cousin
08. Mädchen ich kann dich verstehen
09. Der ***stretcher
10. **** Belästigung
11. Soko Casablanca
12. #ausweisfarid
13. Kebab Connection
14. Flüchtlingsface
15. Komm mir nicht auf diese Tour

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

1 Comment

  1. Pingback: Farid Bang - "100 Bars" (Video)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.