Everlast will nicht, dass Donald Trump seine Lieder singt

Frei nach Jan Delay. Everlast hat Donald Trump verboten seine Musik – insbesondere den 90er-Hit „Jump around“ – zu verwenden. Die Anwälte des House of Pain MCs haben dem Trumpteam diese Aufforderung zukommen lassen. Dadurch reiht sich Everlast neben R.E.M., Adele und Neil Young in die Liste der Künstler ein, die dem Präsidentschaftskandidaten der Republikaner diese Freiheit bis dato ebenso schon genommen haben.

0 Comments

  1. Pingback: Donald Trump wird Präsident: Rapper reagieren

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.