Eunique: Erfolg, Motivation und Tourleben

2018 war Euniques Jahr: Ihr Debütalbum „Gift“ chartete auf der #7, mit Isha hatte sie eine relativ wichtige Nebenrolle in der zweiten Staffel von „4Blocks“ und als NIKE Testimonial repräsentiert sie einen der weltweit führenden Sportartikel-Hersteller. Seit Anfang Januar ist sie auf ihrer ersten Tour. Wir haben sie bei ihrem ersten Stop in ihrer Heimatstadt Hamburg getroffen, um mit ihr über eigene Vorsätze, Fitness und die drei Songs, die sie am meisten motivieren zu sprechen.

„Da ist mir dann aufgefallen, dass ich davor noch nie soviel für etwas gegeben habe.“

Mit dem enormen Erfolg hat Eunique gar nicht gerechnet. In ihrer Schulzeit fehlte ihr oft die Motivation. Vor allem ihr Onkel hat aber immer wieder Druck gemacht. Sätze wie „Du musst immer besser sein, als die anderen.“ haben ihr damals auch nicht geholfen. Ihre Vierer und Fünfer musste sie mit mündlichen Noten ausgleichen. 

Mittlerweile hat sich ihre Sichtweise geändert, „denn auf einmal geht es darum, dass du etwas für dich selbst tust.“ Im Vergleich zu früher ist sie auf eine einzige Sache so fokussiert wie noch nie. Denn was ihre Karriere, also Musik und Fitness, betrifft, versucht sie alles zu geben.

Denn auf einmal geht es darum, dass du etwas für dich selbst tust. Wenn du nicht selber dafür bereit bist, das für dich zu tun, wird es auch kein anderer sein. Daran hab‘ ich mich dann gewöhnt und gehalten. Da ist mir dann aufgefallen, dass ich davor noch nie für etwas soviel gegeben habe. Also ich hab‘ mir das gewünscht, aber jetzt bin ich einfach hier, das hätte ich niemals gedacht.

Dabei spielt auch die YouTube-Serie „Becoming Eunique“ eine Rolle. In der Doku-Serie gibt es in dreizehn Folgen Einblicke in das Leben der damaligen Newcomerin abseits der Öffentlichkeit. Außerdem kriegen die Zuschauer auch die Schattenseiten des Showbuisnesses zu sehen. Denn mit der Serie, dem Sport und der Musik hat sie es letztendlich geschafft, dass Nike auf sie aufmerksam wird. Mittlerweile gibt es Werbe-Plakate von der Rapperin auf der ganzen Welt, sie und ihre Gang „Kobra Militär“ werden von Nike gesponsert und bei dem Video zur Single „Wer ist so nice wie ich“  dient ein Nike-Store als Kulisse.

Dabei geht es auch um das Zitat von ihrem Mentor Michael Jackson: „Ihr 100 Prozent ist bei anderen Menschen 5000 Prozent.“ Denn diese 5000 Prozent gibt sie nicht nur bei ihrer Musik, sondern auch beim Sport und bei ihrem Mindset, um genau zu wissen, wer sie selbst ist und um sich selbst zu perfektionieren.

Was diese 5000 Prozent zum Beispiel in ihrer Musik-Karriere bedeuten, erklärt sie auch. Denn zurzeit schreibt sie soviel wie möglich, auch um jetzt schon für die Zukunft vorzusorgen. Es ist aber nicht mal unbedingt ihre Angst vor der Zukunft, sondern eher die Intention, sich selbstsicherer zu fühlen.

Euniques Vorsätze, Tagesablauf und Tourleben

Einen typischen Neujahrsvorsatz hat sich Eunique nicht überlegt. „Ich musste das schon ab Oktober machen.“ Im April steht der nächste Halb-Marathon an, außerdem musste sie für die Tour fit werden. Dafür zu trainieren und damit ein konkretes Ziel vor den Augen zu haben, macht ihr besonders Spaß. Denn für ihre Tanz-Performance auf der Bühne musste sie ihre Kondition steigern. Struktur in Euniques Tagesablauf fehlt noch etwas. Das liegt zum einen daran, dass sie erst jetzt eine eigene Wohnung hat, zum anderen natürlich auch an der Tour. Generell ist aber jeden Tag Training oder Studio angesagt. Auf der Tour hat sie auch ein Team, das sich beispielsweise um ihre Ernährung kümmert. Sie findet’s zwar selber etwas weird, aber ihr größtes Problem dabei ist, warum auch immer, stilles Wasser zu trinken: „Stilles Wasser ist für mich, als würd‘ man seine verdünnte Spucke trinken.“  Allgemein will Eunique 2019 mit Fitness noch mehr durchziehen: „Wer ist diese Teyana Taylor?“ Für die ganzen Fragen, die von ihren Fans bezüglich ihrem Training kommen, will sie sich nach ihrer Tour Zeit nehmen und das Ganze beantworten.

Euniques Motivationssongs

Um motiviert zu bleiben, hat Eunique uns ihre drei Motivationssongs verraten. Dabei geht es ihr vor allem darum, dass die Tracks sie pushen mit dem Training nicht aufzuhören. Checkt hier ab, welche Songs Eunique helfen Karriere und Sport durchzuziehen.

Die erste Tour von Eunique läuft auch noch, Tickets findet ihr hier.

Eunique in den sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

Instagram

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.