Ebow: „Hier gehts nicht um Fame oder Anerkennung.“

Am 17. November erscheint das neue Album der Wahlwienerin Ebow. „Komplexität“ beschreibt den Status Quo unserer Gegenwart und genau diesen möchte sie, laut ihrer eigenen Aussage, einfangen. Zum ersten mal zog Ebow Aufmerksamkeit auf sich, indem sie Guerilla-Konzerte im Münchner Bahnhofsviertel gab. Sie trat unter anderem in Waschsalons, Supermärkten oder Straßenbahnen auf. Thematisch arbeitet sie unter anderem Themen wie Waffenhandel, Geschlechterrollen oder falschen Patriotismus auf. Doch um wen genau handelt es sich eigentlich bei ihr? Wir haben nachgefragt.

Hi My Name Is Ebow

This is where I’m from…

Mama’s Belly

I know my roots…

Mit 5 Jahren vor dem Fernseher beim MTV schauen. Meine Tante hat damals oft auf mich   aufgepasst und beim babysitten immer viel Hip-Hop und RnB laufen lassen.  This is where it all started.

You know my steez…

Ich lass die Leute entscheiden, an was mein Stil sie erinnert. Und hoffe darauf es erinnert sie an nichts, damit sie etwas neues entdecken.

That’s my motherf****** name…

Ebow, wird Äbou ausgesprochen, nicht Ebof nicht elbow nicht Eyebrow.

 Turn my music on…

…and forget what you expected. Lass dich drauf ein, erwarte nichts sei nicht enttäuscht weil meine Sprache nicht in dein Bild von mir passt. Sei nicht enttäuscht weil meine Songs nicht Straße genug sind weil sie nicht hart genug sind. Ich bin soft, genieß es.

You see the difference …

Man erkennt den Unterschied, man erkennt die Liebe die dahinter steckt. Hier gehts nicht um Fame oder Anerkennung. Hip Hop ist für und von der Community, ich mach das hier für meine Leute, für die Familie für die Freunde.

 My brand new album/mixtape…    

Mein 2. Album Komplexität erscheint am 17.November und ich bin echt glücklich dass es endlich soweit ist. Es hat mich viel Zeit, viel Nerven, viel Schlaf, viele Tränen, viele Nächte, viele Streits und generell viel gekostet, das hier auf die Beine zu stellen. Ich bin allen sehr dankbar die mit mir an diesem Album saßen und mit mir durch diese Zeit gegangen sind. Komplexität ist eine sehr gute Reflexion meiner Persönlichkeit und eine große Veränderung zu meinem letzten Album was ich vor 4 Jahren rausgebracht habe. Ich hoffe Menschen die mein Album hören verstehen woher es kommt und wohin es geht, ich hoffe die Menschen nehmen sich die Zeit um sich auf die Story einzulassen auch wenn es keine geradlinige Dramaturgie hat. 

Komplexität ist komplex so wie alle von uns, deswegen ist das Album für alle von uns.

I know what I want…

Ich will das Deutschrap femininer, queerer, experimenteller, mutiger wird. Wir kennen alle Storys die gerappt werden, ich will neue Storys hören aus neuen Perspektiven mit neuen Einflüssen. Deswegen s/o to all my Rap-Sisters!

Look into the future…

Nachdem ich mein Solo Album fertig gestellt habe kümmere ich mich um mein anderes Projekt mit meiner Crew GADDAFI GALS, in der ich als blaqtea vertreten bin und ebenfalls rappe sowie singe. Gemeinsam mit den anderen Members Slimgirl Fat und Walter p99 Arke$tra bringen wir bald unser Debut-Album raus. Falls ihr was hören wollt, unsere EP „The death of Papi“ haben wir bereits Anfang dieses Jahres rausgebracht.

 

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.