Drake veröffentlicht Tracklist zu „Views from the Six“

Lange müssen wir uns nicht mehr gedulden, bis Drakes viertes Soloalbum „Views from the Six“ in die Regale kommt, bisher hat der Kanadier es allerdings geschafft, uns nur mit einem Minimum an Informationen zu versorgen. Vor zwei Tagen zeigte Drake lediglich das Cover, einige Tage davor durfte man schon eine Hand voll Singles hören. Nun kann man sich zumindest vom Umfang und der Anzahl der bereits bekannten Titel des neuen Albums einen Überblick verschaffen. Anhand der Tracklist von „Views of the Six“ wird deutlich, dass uns insgesamt 19, scheinbar featurelose Songs erwarten, dazu kommt noch die Hitsingle „Hotline Bling“. Nichtsdestotrotz wird man auch mit Gastunterstützung rechnen dürfen, auf den bereits veröffentlichten Tracks „One Dance“ und „Controlla“ sind Wizkid und Kyla beziehungsweise Popcaan zu hören, von „Pop Style“ kennen wir bereits eine Version mit Kanye West und Jay Z, bei der allerdings noch nicht sicher ist ob man diese so endgültig auf dem Album finden kann. Die Single „Summer Sixteen“ hingegen, die u.a. vom deutschen Duo Cuebeatz produziert wurde, ist nicht in der Tracklist zu finden.

Premiere wird „Views from the Six“ in der kommenden Nacht im OVO Sound Radio feiern, ab Freitag wird die Platte dann überall zu kaufen sein, Das letzte Solo-Album von Drake „Nothing was the same“ liegt mittlerweile drei Jahre zurück, mit den beiden Mixtapes „If you’re reading this it’s too late“ und „What a time to be alive“ mit Future konnte er trotzdem zwei Mal die Spitze der Billboard Charts in 2015 erklimmen.

 

 

 

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.