Drake erreicht einen neuen Streaming-Rekord

drake

Es gibt wohl wenige Rapper, oder nehmen wir direkt Musiker und Künstler der gesamten globalen Musikindustrie, die so gute Zahlen vorweisen können wie Drake, der jetzt einen neuen Streaming-Rekord erreichte. Der Kanadier wurde von Apple Music mit einer Schallplatte für über eine Milliarden (in Zahlen: 1.000.000.000) Streams in der Streaming-Plattform des kalifornischen Unternehmens ausgezeichnet. Sogar Apple CEO Tim Cook war bei der Übergabe der Platte anwesend und ehrte so sein aktuell stärkstes Pferd im Stall. Das ist eine Zahl mit vielen Nullen, jedoch nur ein Teil der globalen Streams. Drizzy kann ebenfalls auf sehr gute Zahlen bei Spotify verweisen und das ein oder andere Mal wurde „Views“ natürlich auch verkauft. Eins steht fest: Das vierte Soloalbum von Drake konnte bisher sehr viele Menschen erreichen und auch seine Tour läuft mehr als gut. Wir sind gespannt, ob der Hype des Rappers aus Toronto in naher Zukunft abflachen kann. Wir gratulieren!

B’s

Ein von champagnepapi (@champagnepapi) gepostetes Foto am

Views könnt ihr hier streamen oder kaufen.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien studiert, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.