DLTLLY: Das Title-Match ist entschieden!

Zum 4. Geburtstag von Don’t let the label label you wurden am Samstag sechs Battles im Berliner Lido ausgetragen. Das große Highlight war das Title-Match zwischen Titelverteidiger Nedal Nib und seinem Herausforderer Lyrico. Wer sich bis zur nächsten Titelverteidigung DLTLLY-Champion nennen darf, kannst Du dir ab sofort auf dem Vimeo-Channel von DLTLLY im PayPerView ansehen. In den restlichen A-Capella-Battles  traf BX auf Ilhan und Yarambo auf Merlin. Das UK-Match bestritten JollyJay und Unanymous. On Beat gaben sich Vyrus und Tommy2Late, sowie Tobi Nice und Proton die Ehre. Im vergangenen Jahr stieg das Interesse an den Written Battles enorm, weshalb natürlich auch die BACKSPIN bereits vor Ort war. Hier kannst du dir Zinos Beitrag vom Punchlinegewitter in Leipzig ansehen. 

Auch in den kommenden Wochen sind zwei weitere Events in Planung. Am 14. Oktober zieht es DLTLLY nach Wien (The Loft) und am 28. Oktober nach Berlin in die Panke.

The following two tabs change content below.
talkin' culture.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.