Diskussionsrunde: Erfan Bolourchi über die Vermarktung von Hip-Hop in Deutschland

Foto: Lidija Delovska

Foto: Lidija Delovska

Vom 21. bis zum 24. September öffnet das Reeperbahnfestival im Hamburger Stadtteil St. Pauli seine Toren und ist mit unzähligen Programmpunkten zu Musik, Kunst und Kultur ausgestattet. Hierbei kommt Hip-Hop bei Weitem nicht zu kurz. So finden neben zahlreichen Rap-Acts auch spannende Diskussionsrunden ihren Platz, auch das von BACKSPIN präsentierte Gespräch zum Thema: „Raus aus der Schmuddelecke. Die Vermarktung von Hip-Hop in Deutschland.“ Dieses wird von Niko BACKSPIN moderiert und weiterhin zu Wort kommt Erfan Bolourchi, der Manager von Haftbefehl. Wie der Titel bereits verrät, ist hier der Wandel von Hip-Hop als Subkultur hin zu einer Mainstream-Marke das Thema.

Stattfinden wird diese Runde am Freitag, 23. September, um 13.30 Uhr, Spielbudenplatz 21-22, 20359 Hamburg.

The following two tabs change content below.

Jana

Hi! Ich seziere gerne Raptexte, lasse meine Augen mit Freude auf Farbflecken an tristen Wänden verweilen, dies, das.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.