Disarstar – „OneTakeClip #12“

Disarstar

Zwischen den Feiertagen weht ein weniger rauerer Wind durch die Straßen Hamburgs, auch bei Disarstar im Studio. Der zwölfte Teil seiner „OneTakeClip“-Reihe ist deutlich ruhiger und melancholischer als seine Vorgänger. Statt auf der Couch in Tonees Studio, lehnt der Rapper an der Mauer vor Sinchs Studio und politisch motivierter Rap wird von selbstreflektierenden Versen abgelöst. Ähnlich Kontraststark präsentierte sich der 22-jährige auf seinem Debütalbum, das den passenden Namen Kontraste“ trägt.

Die bisherigen Tracks seiner Reihe veröffentlichte er gebündelt in seinem Free Mixtape „Sturm und Drang“, das diesen Juni erschien.

Sein letztes Album „Kontraste“ erschien im Sommer 2015 und bald soll ein Nachfolger seines Debütalbums erscheinen. Wir sprachen ihn zu seinem letztem Release.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien studiert, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.