ACHTVIER

Die Meinung der Redaktion zu „Berühmte letzte Worte“ von Samy Deluxe

Mit der Albumankündigung begannen die Spekulationen – „Was hat der Titel zu bedeuten? Hört Samy auf?“. Fragen mit denen eines von Hamburgs Aushängeschildern schnell aufräumen konnte. Ein Karriereende ist nämlich noch nicht in Sicht. Für das mittlerweile sechste Solowerk tat sich Samy jetzt mit dem Kölner Beatmaker Bazzazian zusammen, der unter anderem für den Sound der letzten beiden Haftbefehl Releases verantwortlich zeichnet. Im Vorhinein zeigte Samy bereits einige durchaus eher kritische Singles, die sich mit aktuellen Problemen der Politik und der Gesellschaft auseinandersetzten. Ob der Hamburger auf „BLW“ erneut an alte Klasse anknüpfen kann, haben wir besprochen.

Samy Deluxe – „Berühmte letzte Worte“ kaufen

Das sagt die BACKSPIN Gang!
  • 9/10
    Philip: "Endlich wieder ein richtig gutes Samy Album. Flasht mich als Fan der ersten Stunde wieder komplett weg. Epochalität und Tellerrand sind meine Favoriten auf dem Album. Inhaltlich richtig stark wie man Samy aus alten Zeiten kennt. - 9/10
  • 7/10
    Kevin: "Ich muss gestehen, dass mein Verhältnis zu Samy in den letzten Jahren doch etwas angeknackst war. Mir wurde da zu viel Halbgares mit zu viel Überzeugung produziert. Das neue Album bekommt mich bis auf ein paar Ausnahmen allerdings wieder. So kann's gerne bleiben!" - 7/10
  • 9/10
    Yannick H.: "Grandios und beinahe unfassbar, mit was zu einer Wucht sich Samsemilia nach dem missglückten „Männlich“-Experiment zurückmeldet! Ob die Abrechnung mit dem deutschen Rechtsstaat oder die Konfrontation mit dem Fremd-im-eigenen-Land-zu-sein-Gefühl – Samy weiß, welche Themen es anzusprechen gilt. Dazu ein von Bazzazian gezimmertes souliges Grundgerüst, das perfekt mit Stimmfarbe und Flow des Hamburgers zu harmonieren weiß. " - 9/10
  • 9/10
    Zino: "Samy hat mich spätestens bei dem Herr Sorge Ding verloren. Seitdem konnte mich nichts begeistern - das hat sich mit BLW geändert. Der Sound ist sehr rund, schön soulig und Samy klingt endlich wieder so, als das er sich gefunden hat. Finde ich Baba." - 9/10
  • 7/10
    Clemens: "Ein stabiles Samy Release! Keine Experimente mehr und sehr gelungene Produktionen von unter anderem Bazzazian und Farhot. Auf dem Album werden viele persönliche und politische Themen, technisch gewohnt stark vorgetragen. Auch wenn ich bei keinem Song wirklich hängengeblieben bin, haben sich die Songs  "Haus am Mehr" und "Tellerrand" als meine Favoriten herauskristallisiert." - 7/10
  • 8/10
    Edoardo: "Das ist nicht mehr der echte Scheiß“ und „Sell-Out“ - seit Jahren wird auf Samy mehr rumgehackt, als Lob ausgeschüttet. Ich denke für ihn war es wichtig, die Rap-Superstar-Attitüde aus grauer Vorzeit abzuwerfen und sich ganz der Musik zu widmen. So ist mit „Berühmte letzte Worte“ ein wertiges, erstklassig berapptes, musikalisch stringentes Kunst-Album entstanden." - 8/10
  • 8/10
    Yannick W.: "In den letzten fünf Jahren wurde ich von Samy als Fan oft enttäuscht. Zu große Ankündigungen für zu wirre Projekte haben irgendwie den Spaß am hören seiner Musik stark gemindert. Mit dem ASD-Comeback im letzten Jahr konnte man dann tatsächlich wieder Hoffnung schöpfen. Zu Recht, wie Samy auf "BLW" beweist. Keine Versprecher-Wortspiele mehr, dafür sehr viel mehr Fokus auf den Inhalt, das neue Album fällt wieder deutlich persönlicher aus, als die letzten Releases. Bei den Beats war schon im Vorhinein klar, dass es handwerklich nichts zu meckern geben wird, Bazzazian und Farhot sind dafür zu gut. Das schöne ist aber, dass das, was die beiden Produzenten als Unterbau gezimmert haben, ausnahmslos mit Samy harmoniert. Mit "Haus am Mehr" ist trotz Nena-Hook sogar ein echter Hit dabei. Bis auf ein oder zwei eher schwächere Ausnahmen endlich wieder ein wirklich starkes Samy Album, bei dem sich auf ein Blick in die Bonus-Tracks lohnt. - 8/10
  • 8/10
    Niko: "Die ewig lange Diskussion darum, was man von Samy Deluxe und einem Album erwartet, tut der Betrachtung seiner Leistungen nicht wirklich gut. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass er oft an den Erwartungen, vielleicht aber auch an sich selbst gescheitert ist. Dieses Album versprüht mir wieder den Flair, den ein Samy-Album braucht. Kritikpunkte findet man auch hier sicher, mich überzeugt aber das Gesamtbild. Auch dank seiner dieses mal voll überzeugenden Beat-Auswahl." - 8/10
8.1/10

Kurzfassung

Nach reichlich Kritik in den letzten Jahren findet Samy auf Berühmte letzt Worte wieder zurück zu alter Form. Belohnt wird das von uns mit einer der besten Wertungen im Monat April.

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.