Die Meinung der Redaktion zu “Erwartungen” von Team Avantgarde

Team-Avantgarde-Erwartungen-CoverEs gibt Albumtitel, die passen wie die Faust aufs Auge. Ein gutes Beispiel dafür ist wohl „Erwartungen“ von Team Avantgarde. Denn wie kann man besser Erwartungen schüren, als sich stolze sechs Jahre für ein Album Zeit zu lassen. Dennoch, mittlerweile ist es da, das dritte Album vom Trio aus Schöneberg, welches schon über eine Dekade im Untergrund mitmischt. Das neue Album von Phase, Zenit, DJ s.R. kommt erneut sehr künstlerisch und experimentierfreudig daher. Im Mittelpunkt stehen Themen wie das Erwachsen sein oder die Kritik am Spießbürgertum und der Hip-Hop-Szene. Mit an Bord sind die Gäste Justus von M.O.R, Boba Fettt, Amewu, AbrooMeyah DonHeadtrick und Gris.

Team Avantgarde – “Erwartungen” kaufen

 

Das sagt die BACKSPIN Gang!
  • 9/10
    Yannick H.: "Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich die Jungs von Team Avantgarde vorm Hören von 'Erwartungen' gar nicht kannte. Dementsprechend bin ich in das Listening auch eben ohne diese gegangen. Ergebnis: Das Trio hat mich nahezu vollends überzeugt! Kluge, zum Nachdenken anregende Texte fügen sich in ein Klangbild ein, das eine deepe Atmosphäre verbreitet, die einen Raum schlagartig einnehmen kann. Nur allzu gerne mehr davon!" - 9/10
  • 8/10
    Shana: "Wenn man sich erst einmal an die Stimme von Phase gewöhnt hat, erwartet einen hier wirklich ein großartiges Album. Wieder mal ein Beweis dafür: Gut Ding braucht Weile. Willkommen zurück." - 8/10
  • 8/10
    Zino: "Endlich mal ein Konzeptalbum was mir gefällt. Der Albumtitel hält was er verspricht und Phase spricht Themen an, die sonst kaum jemand hat. Oder er spricht sie anders an. Oder vielleicht mag ich einfach nur wie er sie anspricht. Sowohl die Themensongs, als auch der Possetrack der Berliner Urgesteine macht Spaß und regt zum Nachdenken an. Mag ich." - 8/10
  • 7/10
    Niko: "Ich finde den Einstieg schwierig. Immerhin: Phase hat viel zu sagen. Ein wenig gegen den Strom, dennoch mit Haltung und Ansage. Kein Freund des derzeit vorherrschenden Rap-Stroms in Deutschland. Für Gleichgesinnte iefert das Album die richtige Insel. Und der Rucksack gefüllt mit Lebensweisheiten und Weltverbesserung scheint auf einem breiten Rücken zu hängen, mitunter aber zu viel Zeigefinger in der Stimme." - 7/10
  • 8/10
    Yannick W.: " Eine spannende Platte. Phase hat viel zu erzählen und viel zu kritisieren. Mal mehr in Form von Geschichten, mal in Form von Mahnungen. Getragen wird das ganze von Phases außergewöhnlicher Stimme und seiner Vortragsart. Ein Album, das nicht jedem gefallen wird - durch seine Außergewöhnlichkeit und die verkörperte Haltung - ich jedoch finde es absolut gelungen. - 8/10
  • 9/10
    Freddy: "Team Avantgarde zeichnet textlich so wahnsinnig detaillierte Bilder. „Erwartungen“ hat ein hohes lyrisches Niveau mit dem optimalen Maß an Intellekt. Vor allem die erste Albumhälfte ist sehr stark. Nach hinten raus catcht mich die Stimmung nicht mehr so sehr wie zu Beginn. Aber Rapstil und inhaltliche Schwerpunkte überzeigen mich vollends. Erwartungen übertroffen." - 9/10
  • 7/10
    Philip: "Ein Album, was zum nachdenken anregt. Die Texte sind wirklich gut und die besondere Art und Weise wie Phase bestimme Themen anspricht und darstellt ist schon bemerkenswert. Inhaltlich sehr stark. Auf Albumlänge finde ich das ein wenig zu melancholisch und teilweise sind mir die Beats viel zu weich und ähneln sich auch teilweise etwas." - 7/10
8/10

Kurzfassung

Mit “Erwartungen” kann Team Avantgarde eben diese bei uns voll und ganz erfüllen. Trotz einer ziemlich langen Auszeit weiß Phase mit seinen Texten zu fesseln und findet Gehör für die erzählten Geschichten. Etwas Kritik gibt es allerdings für den teils sehr deutlich vorgehaltenen Weltverbesserer-Zeigefinger.

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.