Die Meinung der Redaktion zu Borns „Grautöne“

Über Vegas neues Label „Über die Grenze“ hat der Frankfurter Born mit Grautöne sein zweites Album veröffentlicht. Bereits auf dem Vorgänger zeigte der Newcomer, dass er in seinen Texten sehr tief in sein Leben und seine Psyche blicken lässt. Ob die 13 Tracks die BACKSPIN Gang überzeugen konnten, lest ihr hier:

Das sagt die BACKSPIN Gang!
  • 5/10
    Niko: "Klingt mir zu sehr nach etwas, was ich schon kenne.“ - 5/10
  • 3/10
    Shana: "Ich kann mir die Stimme nicht lang geben, super anstrengend." - 3/10
  • 4/10
    Edoardo: "Zu altbacken um neu zu sein, zu neu um altbacken zu sein – das Album klingt wenig abgestimmt. Vielleicht macht er sich noch." - 4/10
  • 6/10
    Yannick W: "Inhaltlich kann man Born kaum Vorwürfe machen, es gehört eine gehörige Portion Mut dazu, so schonungslos offen zu sein. Flow und Stimme kriegen mich aber nie so richtig, am Ende nicht mehr als recht solide." - 6/10
  • 4/10
    Luisa: "Sehr ehrliches Album. Mir persönlich etwas zu schwerfällig, ein paar Facetten mehr bräuchte es schon." - 4/10
  • 4/10
    Sebastian: "Die Stärke von "Grautöne" sind die persönlichen Texte von Born. Ansonsten leider der typische 0815 Flow aus Deutschland. Die Beats sind klanglich gut, aber größtenteils auch im standardisierten Balladen-Stil gehalten." - 4/10
  • 4/10
    Aron: "Born hat einen runden Flow, eine angenehme Stimme und etwas zu erzählen. Rap dieser, seichteren Gangart wird mich nie ganz überzeugen, aber so einige soulige Tracks sind stark! Auf Albumlänge aber leider auch Ausfälle." - 4/10
4.3/10

Kurzfassung

Mit seinem zweiten Album kann Born die Gang noch nicht so recht überzeugen. Für die Texte bekommt der Frankfurter zwar eine Menge Lob, am Rap kann der Newcomer allerdings noch arbeiten. Nichtsdestotrotz ein Künstler, den man im Auge behalten darf.

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Hanfosan

0 Comments

  1. Pingback: Born - "Komm her" feat. Johnny Pepp

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.