Die Meinung der Redaktion zu „Antiheld“ von Timeless

Nach „00.00“ zeigt Timeless mit „Antiheld“ heute sein zweites Studioalbum. Wie schon sein Erstling erscheint auch diese Platte bei Vegas Label Freunde von Niemand. Auch das Soundbild passt in den bekanntes Stil der Frankfurter Crew. Zwischen Battlerap, Pathos und Tiefgang reiht sich „Antiheld“ in ihre Releaseliste ein, bereits die Singles „Doktor“ und „Abiball“ gaben die Marschrichtung vor. Mit an Bord sind Perrine, Splinta823, Darius Zander, La Bestia, BOZ und Eko Fresh. Wir haben uns „Antiheld“ angehört.

Timeless – „Antiheld“ bestellen

 

Das sagt die BACKSPIN Gang!
  • 6/10
    Niko: "Klingt genau, wonach es klingen muss, wenn man aus dem FvN-Umfeld kommt. Ich verstehe, was er transportieren will. Und das macht er auch ordentlich. Für mich fehlt aber das Alleinstellungsmerkmal. Es klingt oft nach seinem Labelboss, nur mit anderer Stimmfarbe." - 6/10
  • 6/10
    Kevin: "Mich packt seine Geschichte. Ich höre ihm gerne zu, gerade wenn er emotional wird und glaube ihm jedes Wort. Leider holt mich die Platte nicht so sehr ab, dass ich sie immer wieder hören möchte, sondern nach ein, zwei Durchläufen das Gefühl habe, alles gehört zu haben." - 6/10
  • 7/10
    Yannick H.: "Getreut dem Albumtitel, gibt sich Timeless in seiner Musik als Antiheld. Ein Konzept, das streckenweise aufgeht, sich dann ein wenig im Sand verläuft, um schlussendlich im Outro Eminem zu samplen. Antihelden unter sich, der Pathos fürs nächste Album ist bereits beschworen worden. - 7/10
  • 7/10
    Zino: "Ich finde Timeless hat sich seit 00:00 sehr gesteigert. Während mir sein Debüt damals überhaupt nicht gefallen hat, klingt jetzt alles deutlich hungriger und wütender. Das steht ihm sehr gut. Sowohl die battlelastigen Songs wie "Doktor" oder "Beastmode" als auch das ehrliche "Outro" sowie der "Monolog (Skit)" machen Spaß und Lust auf mehr." - 7/10
  • 6/10
    Edoardo: "Antiheld“ schwimmt bei mir im Durchschnitt, auch wenn Timeless alles mitbringt, um souverän zu rappen. Doch „Rapsuperstar“ sticht heraus; der Track hat mich berührt. - 6/10
  • 7/10
    Shana: "Endlich neues Zeug von Timey - das Warten hat sich gelohnt, wenn man bei den ein oder anderen Kitsch-Anleihen ein Auge zudrückt.“ - 7/10
  • 7/10
    Yannick W: "Einige richtig starke Nummer sind dabei, andere lassen mich aber ziemlich kalt. In Summa gefällt mir "Antiheld" auf jeden Fall besser als "00:00", es ist wirklich angenehm Timey zuzuhören, dazu ist das Konzept recht gut umgesetzt. An manchen Ecken dürfe es nächstes Mal dann aber etwas weniger Kitsch und Pathos sein. - 7/10
6.6/10

Kurzfassung

Für „Antiheld“ bekommt Timeless reichlich Zuspruch von der Gang. Auch wenn noch etwas Luft nach oben ist, präsentiert der Kölner ein starkes zweites Album.

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.