Die besten Drogenschmuggler-Filme aller Zeiten

Drogenschmuggler

Drogen sind nicht nur gefährlich, unberechenbar und schlimm – sie sind auch ein Mythos, umgeben von kriminellen Auren und smarten Typen, die als Drogenschmuggler reich werden wollen. Das ist zumindest meistens das, was an Drogenfilmen so spannend und aufregend ist. Wir reden natürlich nicht von Amateuer-Kiffern, die ihre SensiSeeds im Garten anbauen, sondern von den Gangster und Spielmachern, die ganze Imperien mit Drogengeld aufbauen.

 

Hier sind unsere Lieblingsfilme!

 

City of God

Ein brillanter Film und gleichzeitig auch Einblick in die Drogenwelt von Rio De Janeiro. Im Film City ofGod, der auf dem gleichnamigen semi-autobiografischen Roman von Paulo Lins basiert, geht es um die organisierte Kriminalität in der Drogenwelt des Vororts Cidade de Deus. “Rocket”, ein Fotograf der in den Favelas der 60er Jahren aufwächst, entführt uns in eine Welt von kleinen Bürgerkriegen zwischen Dealern und brutalen Psychospielchen, sowie systematischem Versagen von Gesellschaft. Das ist ein Film, der unter die Haut geht!

 

Mr. Nice

Mr. Nice ist ein absolut smarter und unglaublich charmanter walisischer Drogenschmuggler namens Howard Marks – und es gab ihn wirklich! Er schrieb seine Autobiografie im Gefängnis. Der darauf basierende Film erzählt, wie er in den 60ern bis in die 80er Jahre zum größten Cannabis-Schmuggler der Welt wurde. Immer wieder in Kontakt mit Geheimdiensten und Terrorzellen, aber doch bemüht, irgendwie sauber und anständig zu bleiben. Mr Nice ist definitiv nicht der typische Drogen-Ganove!

 

Traffic – Macht der Kartelle

Jetzt wird es wieder düster. In Traffic verfolgt der Zuschauer vier verschiedene Handlungsstränge, die miteinander verwoben sind und doch nicht zusammen gehören. Sie beleuchten verschiedene Perspektiven des Drogenkonsums und -schmuggels. Wir lernen einen Polizeibeamten, die DEA, einen Nutzer und einen Richter kennen, die sich alle mit den Drogen ihrer Städte auseinander setzen müssen. Die Besetzung von Traffic ist hochkarätig und nicht zuletzt deshalb gilt dieser Film als einer der besten der letzten Jahrzehnte.

 

Blow

Eine weitere Verfilmung, die auf wahren Begebenheiten basiert. Blow erzählt die Geschichte des amerikanischen Kokainschmugglers Georg Jung. Seine Story ist auch die Geschichte von Pablo Escobar und dem amerikanischen Kokainkonsum in den 80er und 90er Jahren.Blow ist ein mitreißender und hypnotisierender Film, auch wegen der perfekt gespielten Hauptrolle von Johnny Depp.

 

 

 

The following two tabs change content below.
Hausinterner Flachwitz-Generator!

Neueste Artikel von Benjamin (alle ansehen)

1 Comment

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.