Der Mann hinter dem „Royal Bunker“ Album von Sido und Kool Savas

Es war die Ankündigung schlechthin. Der splash!-Sonntag 2017 sollte mit einem großen Knall und einer noch größeren Ankündigung enden. Nach 12 jähriger Ferropolis-Abstinenz spielte Maskenmann Sido als Headliner auf der Mainstage und hatte neben Back-Up und Goldzweig-Schützling Estikay noch den ein oder anderen Gast im Gepäck. Zuerst B-Tight für ein Royal TS Comeback vom Feinsten, dann Harris für eine Deine Lieblingsrapper Reunion und schließlich das halbe Azzlack-385i Camp für einen 30-11-80 Remix. Als Siggi zum A*schf*cksong ansetzte, schien es so als wäre das Finale erreicht. Pustekuchen.

Plötzlich wurde alles schwarz und wenige Sekunden später startete ein Trailer, der ein Projekt ankündigte, welches zur Kollabo des Jahres werden könnte: Kool Savas und Sido auf Albumlänge.

Am 29.09. ist es soweit und das gemeinsame AlbumRoyal Bunker erscheint über Universal Urban. In dem bisher ersten Interview nach der Ankündigung verrät der „Goldjunge“ wer auf die Idee kam. Es waren weder Savas noch Sido selbst, sondern Erfan Bolourchi.

Erfan ist hinter den Kulissen tätig und agiert unter anderem als Manager von Ufo361 und Haftbefehl. Letzterer widmete seinem Manager auf Saudi Arabi Money Rich eine Zeile, wodurch der ein oder andere Hip-Hop-Fan schon mal über den Namen gestolpert sein könnte.

Während Rapper sich um Hunnies streiten, fress‘ ich Millionen
Frag Erfan Bolourchi, frag Andy Lichtenhahn

Wie Erfan auf die Idee kam, erfahrt ihr in Zino BACKSPINs aktuellstem Vlog vom Urban Art Festival ab Min. 08:52.

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.