Denyo – „#DERBE“

Mit „#DERBE“ veröffentlicht Denyo sein erstes Album seit 10 Jahren unter dem Namen, mit dem er als 1/3 der Beginner bekannt geworden ist. Auf dem nunmehr dritten Denyo-Album, das Autotune- („#derbe“) und Kopfnickerbeats („Space Jam“) auf einer CD vereint, will Dennis Lisk zeigen, dass er auch solo funktioniert. So ganz kann sicher 38-jährige dann aber doch nicht von den Beginnern lösen, denn: neben Gastbeiträgen von Sido und Torch, hat sich Denyo für „#DERBE“ auch ein Feature Jan Delays sichern können.

 

Das sagt die BACKSPIN-GANG!
  • 9/10
    Niko: "„Einfach nur Derbe. Ein mitnehmender Blick auf den musikalischen Zeitgeist, gepaart mit viel-schichtig gedachten Rap-Parts, die hier Spass machen und Lust auf das Beginner-Album versprühen." - 9/10
  • 8/10
    Lara: "Sympathisch und authentisch. Kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit hören." - 8/10
  • 7/10
    Shana: "Denyo kommt mit einer soliden Platte zurück - nice." - 7/10
  • 6/10
    Elena: "„Alter Fuchs, neues Fell, Dicke Trommeln in meinem Ohr.“ Ja, das kann man so sagen. Bisschen mehr Abwechslung hätte dem neuen Fell aber trotzdem gut gestanden!" - 6/10
  • 7/10
    Yannick: "Gelungenes Comeback! Tolles Klangbild, gute Texte, vielleicht ein bisschen zu spät rausgebracht um den Puls der Zeit zu treffen. Trotzdem wird’s dem Titel gerecht." - 7/10
  • 8/10
    Edoardo: "Vor zwei Jahren kündigten die Beginner eine erneute Zusammenarbeit an. Denyo hat sein Versprechen gehalten. Avantgardistischer Sound." - 8/10
7.5/10

Kurzfassung

Die BACKSPIN-Gang attestiert Denyo ein solides Album, das „#DERBE“ daherkommt.

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.