Dazzle: Politische Message, Verschwörungstheorien, Afrikanische Einflüsse – Zino macht schlau #038

Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, zieht diese Coronapandemie ja gerade ihre Runden und das hat auch Zinos tägliches Arbeitsumfeld verändert. Sich non Stop mit Künstlern zu treffen ist in Zeiten von Kontaktbeschränkung schwierig, aber man sagt doch so „wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“. In diesem konkreten Fall sieht der Weg so aus, dass Zino mit Dazzle ein Autointerview geführt hat. 

Mit genug Abstand, mit genug Getränken und genug guten Storys. Dazzle bringt bald sein neues Album „Ja aber Nein“ raus und hat auch schon die ersten Singles gedroppt. Die vorletzte zum Beispiel mit Alligatoah. Mit dem untypischen Deutschrapthema: Ungesundes Essen. 

Die letzte Single kommt sogar mit John Lennon Feature (und wenn ich Feature schreibe, meine ich Sample) daher und ist wahrscheinlich Dazzles politischster Song. Sonst ist er aber nicht unpolitisch. In fast jedem Song droppt er mindestens irgendwas politisches auf tanzbare Beats. Auch über diesen Spagat haben die beiden gesprochen. 

Naja: Hier ist das Autointerview. Viel Spaß damit. 

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.