Das Beste aus 20 Jahren Bad Boy Entertainment

Craig Mack feat. Notorious B.I.G., Busta Rhymes, LL Cool J, Rampage – “Flava In Ya Ear” (Remix)

Der Remix von “Flava In Ya Ear” ist einer der größten Slow Ridin’ Hymnen, die ich kenne. Der von Easy Mo Bee produzierte Track war eigentlich für den Warner Rapper Apache gedacht, dieser konnte die Aufnahme aber nicht wahrnehmen, da er zu der Zeit auf Tour war. Diddy gab Mo das nötige Kleingeld und machte Craig Mack das Instrumental klar. Das Original erschien 1994, aber der Remix bedient mit diesen Hip-Hop Größen als Features alles, was ein guter Old School Track braucht.

112 – “Peaches & Cream”

Mit “Peaches & Cream” schufen 112 einen der bekanntesten und größten R’n’B Tracks der frühen 2000er. Der Song schaffte es auf Platz vier der Billboard 100, Platz eins des Billboard Rhythmic und Platz 2 der Hot R’n’B/Hip-Hop Songs und hielt sich ganze 25 Wochen unter den Top 40.

Notorious B.I.G. feat. Twista, Bone Thugs-N-Harmony, MJG & 8ball – “Spit Your Game” (Remix)

“Spit your Game/talk your shit/grab your gat/ call your clique” – Wahrscheinlich 100 mal wurde die Single von dem Album “Duets: The Final Chapter” gesamplet, welches 2006 als Remix Album von Biggies Werk erschien. Der Originalverse von “Notorious Thugs” wurde der Geschwindigkeit von Twista, ehemals schnellster Rapper der Welt, und dem von Bizzy Bone angepasst und einer Swizz Beats Produktion unterlegt. Das Video zu “Spit Your Game” sollte übrigens das letzte an Biggie gewidmete Video von Bad Boy sein.

Weiter geht’s auf Seite 4.

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2 3 4 5

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.