Das Album von Haftbefehl & Xatar hat Termin und Namen

Nun haben wir Gewissheit. Bereits als Haftbefehl auf den diesjährigen Festival Line Ups mit einem geheimen Special Guest für die Headlinerslots angekündigt wurde, kam die Szene ins grübeln. Natürlich lag der Name Xatar da recht nahe. Nach der gemeinsamen Flucht von Baba und Babo aus dem “Studio Amani” und der damit einhergehenden Deaktivierung ihrer sozialen Kanäle, wurde alles konkreter.

Posted by Das Gespenst on Sonntag, 22. Mai 2016

 

Posted by Das Gespenst on Freitag, 20. Mai 2016

 

Zwischenzeitlich tauchten auch Videos der “Flucht” auf, auf denen die Azzlack– und Alles oder Nix Chefs zu sehen waren. Heute Nacht wurden die sozialen Profile wieder aktiviert und waren mit dem neuen Albumcover geschmückt. Coup – “Der Holland Job” nennt sich das Ergebnis des offenen Geheimnisses. Das Album soll am 29. Juli über Four Music erscheinen. Die Koordinaten auf dem Cover münden mit Rotterdam in einem der größten Drogenumschlagsplätze der Welt. Dem Album soll außerdem ein Kurzfilm beiliegen.

Es gibt ebenfalls schon eine Tracklist. Es darf allerdings bezweifelt werden ob es sich hierbei um die endgültigen Titel handelt, da diese alle Bud Spencer und Terrence Hill Filme aufgreifen.

Trackliste:

1. Die Troublemaker
2. Zwei bärenstärke Typen
3. Hügel der blutigen Stiefel
4. Zwei sind nicht zu bremsen
5. Vier Fäuste für ein Halleluja
6. Zwei wie Pech und Schwefel
7. Vier Fäuste gegen Rio
8. Zwei außer Rand und Band
9. Das Krokodil und sein Nilpferd
10. Zwei Asse trumpfen auf
11. Freibeuter der Meere
12. Der kleine und der müde Joe
13. Zwei vom Affen gebissen
The following two tabs change content below.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.