Crack Ignaz – „Ois Koid“

Koid

Wer gestern in Wien kein Exemplar von Crack Ignaz‚ Mixtape abstauben konnte, bekommt eine kleine Entschädigung, in Form einer Videoauskopplung von „Ois Koid“. Das 20 Tracks umfassenden Tape hat bereits Videoauskopplungen von „Nu An Drahn“ und „Swah“ hervorgebracht. „Ois Koid“ bewegt sich im gleichen athmospährischen, schwebenden Soundrahmen, wie die Vorgänger.

„Marmeladé“, das gestern über Airforce Lune veröffentlichte Mixtape des Österreichers, pflegt eine Besonderheit im Vertrieb. Am gestrigen Tag wurden zwei Termine in der österreichischen Metropole Wien abgehalten, bei denen das Tape erworben werden konnte. Für alle, die nicht zur richtigen Zeit am richtigen Platz waren, bleiben immer hin drei Videoauskopplungen aus „Marmeladé“.

The following two tabs change content below.
Meine Mehr- oder Wenigkeit heißt Anna. Ich bin hier, um straight aus dem Gangstarap-Richterstuhl mein Urteil fällen zu können.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.