Clipping im Dezember auf Deutschlandtour

Clipping

Clipping haben sich 2009 in Los Angeles gegründet. Anfangs konzipiert als Remix-Projekt, begannen Jonathan Snipes und William Hutson schnell eigene Beats unter bereits vorhandene Rap-Acapellas zu legen. 2010 stieß Daveed Diggs zur Gruppe dazu und komplettierte das Trio. Ihr agressiver Rap und die lärmgeprägten, schnellen und hämmernden Beats verschafften Clipping 2013 dann einen Plattenvertrag bei Sub Pop Records wo sie auch ihr erstes Mixtape „Midcity“ veröffentlichten.

Ihr aktuelles Album „Splendor & Misery“, das am 9. September 2016 erschien, ist ein afrofuturistisches, dystopisches Konzept-Album welches im Weltall auf einem Raumschiff spielt. Williams und Jonathans Tracks zeichnen eine imaginäre Schallkarte eines Schiffdecks, Gänge und Quartiere während Daveeds Lyrics die Rythmen der Motoren und Maschinen bewegen.

Clipping

Mit neuem Album im Gepäck kommen Clipping für insgesamt fünf Konzerte noch diesen Dezember nach Deutschland. Tickets sind ab sofort hier sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Clipping – Tourdaten:

15.12. Berlin, Cassiopeia
16.12. Frankfurt, Zoom
17.12. München, Orangehouse
18.12. Düsseldorf, FFT
The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.