Chima Ede – „Zu spät“

Ede

Bei Chima Ede ist viel passiert in den letzten Monaten. Nachdem er bereits mit seiner „Lebenslust EP“ im Jahr 2015 auf sich aufmerksam machen konnte, veröffentlichte er letztes Jahr gleich zwei EPs: Zum einen seine EP „2023“, die Anfang des Jahres erschien und ungefähr ein halbes Jahr später die „Principium“-EP zusammen mit dem Produzenten Ghanian Stallion. Seinen Hunger nicht verloren, präsentiert uns der Moabiter schon wieder neue Musik. „Zu spät“ schlägt in eine gleiche Thematik wie sein Song „Wo wart ihr.“ Jedoch hat sich vieles verändert: Chima hat sich einen Namen gemacht und wendet sich an all diejenigen, die jetzt mit Zeit verbringen möchten. Jedoch ist es jetzt „zu spät.“

Zino sprach den Berliner zuletzt auf dem „Out4Fame“ – Festival. Zuletzt sprachen die beiden bei dem RapTags-Finale und Chima verriet, dass sein Debütalbum diesen Mai erscheinen soll.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien macht, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.