• Lakmann – “Aus dem Schoß der Psychose” (Review)

    Lakmann ist ein Urgestein, das Ebbe und Flut und alle Gesichter des Deutschrap gesehen hat. Wenn er anno 2016 als Reminiszenz an die Stuttgarter Crew...

  • Prinz Pi: Im Westen nix Neues (Review)

    Da ist er wieder, Prinz Pi. Während das im vergangenen Jahr erschienene Album “pp=mc²” noch unter dem Alter Ego Prinz Porno veröffentlicht wurde, musiziert der Berliner Rapper...

  • Warpath – “Pure Butter” (Review)

    Der Bremer Rapper Warpath machte in der Vergangenheit durch die “Sense of Tumor EP” mit Eloquent auf sich aufmerksam. Vor Kurzem folgte dann ein Gastbeitrag auf Morlockk...

  • SSIO – 0,9 (Review)

    Nun steht seit vergangenem Freitag das Nachspiel nach dem „BB.U.M.SS.N“ in den Läden. Die Vorfreude darauf setzte im gesamten deutschsprachigen Raum neue Maßstäbe. Auch die...

  • Sendemast: “State of Flavour 2” (Review)

    Obwohl für Pierre Sonality und The Finn HipHop-Journalismus seit Mixery Raw tot ist, wage ich mich an deren neuesten Streich „State of Flavor 2“. Aber...

  • Plusmacher: “Die Ernte” (Review)

      Goldräuber Xatar hat neben seinem bekannten ersten Label Alles Oder Nix mit Kopfticker Records eine weitere Talentschmiede aus der Taufe gehoben. Sinn des Zweitlabels...

  • Laas Unltd. – Daemon (Review)

    An einem grauen Sonntagmorgen im Januar bin ich in meinem klapprigen Ford unterwegs zu einem Messetermin, beruflich, unbezahlt natürlich. Schlecht gelaunt und müde mache ich...

  • Crack Ignaz x Wandl: “Geld Leben” (Review)

    Auf „Kirsch“ folgt „Geld Leben“. Weniger rosa-rot, trotzdem immer noch sehr locker-flockig daherkommend, macht Crack Ignaz auf seinem zweiten Langspieler ungefähr da weiter, wo er...

  • Azad: Leben II (Review)

    Azad haucht seiner Rückkehr in Form eines der heiß-erwartetsten Alben des jungen Jahres neues Leben ein. Ich würde es nicht als klassisches Comeback betrachten, sondern...

  • B-Tight: “Born 2 B-Tight” (Review)

    Beats im oberen Drehzahlbereich, Berliner Schnauze, breites Grinsen – für diese Attribute steht der Name B-Tight seit über 15 Jahren Pate. Die flächendeckende Sympathie, die...

  • Haftbefehl – “Unzensiert”

    Haftbefehl fährt über Nacht allen davon – fürs Erste zumindest. Denn „Unzensiert“  funktioniert nicht nur als „logische“ Konsequenz des letzten Albums, sondern auch als seine...

  • Kollegah – “Zuhältertape Vol. 4”

    Kollegah ist der Adonis-Avatar der Rapszene. Muskulös, heldenhaft in heroischer Arroganz schwelgend kommt er einem Königstitel, der vor allem mit kindischen Streitereien erwachsener Männer verteidigt...

  • Curse – Feuerwasser 15

    Als Deutschrap-Fan der zweiten Generation hörte ich erstmals von Curse als „Gangstarap“ 2005 fester Bestandteil der MTV-Playlist wurde. Nicht nur aufgrund des Beats und der...

  • Alligatoah – “Musik ist keine Lösung”

    Ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen: 2009, also vor ganzen sechs Jahren, sitze ich eines trüben Schulalltages im Deutschunterricht und anstatt mich...