C.R.E.A.M.: Das sind die fünf reichsten Rapper der Welt

broke

Klar, Geld ist nicht alles und hat im Grunde nichts mit Hip-Hop zu tun. Das Konstrukt dieser Kultur steht sicher auf seinen vier Pfeilern und braucht keine weitere Tragstütze – schon gar nicht in monetärer Form. One Love.
Allerdings haben Geld, Moos, Schotter und Zaster gefühlt schon immer eine wichtige Rolle in den Texten und generell im Mikrokosmos eines jeden Rappers eingenommen. Sei es als Statussymbol, Zeichen der Macht oder dem großen Ziel, dem man hinterherjagt und wofür man das klammheimlich alles macht. Immerhin gehörte zu den Hochzeiten eines MTV Cribs die Präsentation der Ergebnisse der letzten Shoppingtour bei Jacobs and Company zum guten Ton eines jeden Rappers. Je überschweifender der Materialismus, desto besser. Die Zeiten, in denen Sellout eine böse Beleidung war? Gleicht einem steinzeitalterlichem Vorwurf. Was, dein ’57er Cadillac DeVille wurde nicht mit purem Gold überzogen? Wie uncool.
Den Anlass für diese Laudatio auf das meterhohe Benjaminstapeln liefert die jährliche Auflistung der fünf reichsten Rapper des Forbes Magazines, die wir euch vorstellen werden.

“Have a baby by me, baby, be a millionaire / I write the check before the baby comes, who the fuck cares?”

 

Los geht’s!

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2 3 4 5 6

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.