ARTE Creative präsentiert Breakdance-Dokumentation „Grounds“

grounds

Das es im Hiphop nicht nur um Rap geht sollte ja allen klar sein. Ein nicht geringer Teil besteht eben auch aus Breakdancen, der Art von Tanz die an Akrobatik kaum zu überbieten ist. Rasend schnelle Drehungen, eindrucksvolle Körperbeherrschung und einfach eine coole Attitüde sind alles Attribute, die eine der Disziplinen von Hiphop ausmachen. Früher war Regisseur Raphaël Stora teil eben dieses Movements: In Frankreich fing er erst auf Anfängerniveau an, tanze sich anschließend immer weiter nach oben. Irgendwann kehrte er dem Tanzen dem Rücken, damals für immer, dachte er. Nach über zehn Jahren packt ihn gemeinsam mit ARTE Creative wieder die Lust und er kehrt dahin zurück, wo alles angefangen hat. Mit im Gepäck hat er seine Kamera, die seine Reise dokumentiert und uns in der Form der Dokumentation „Grounds“ präsentiert wird. In 8 Folgen erzählt er auf ARTE vom Breakdancen, seiner Leidenschaft und der Entwicklung der Pariser Szene. Veröffentlichung ist eigentlich nächste Woche, aber wir wären ja nicht BACKSPIN wenn ihr das nicht jetzt schon gucken könntet. Hier bei uns gibt es exklusiv alle acht Folgen im Stream! Auf den folgenden Seiten dieses Artikels findet ihr jeweils eine Folge. Viel Spaß!

 

 Los geht es mit Folge 1 auf der nächsten Seite!

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.