Blue Tomato mit starken Winterangeboten

Blue Tomato

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Werbepartnerschaft.garage_bluetomato

Hinter dem Namen Blue Tomato steckt einer der ältesten und erfolgreichsten Shops für den Boardsport, sei es auf dem Wasser oder auf dem Schnee. Der heutige Erfolg und die Qualität, die man mit dem dahinter stehenden Unternehmen assoziiert, resultiert aus der langen und erfolgreichen Geschichte des Anbieters.

Vor fast 30 Jahren entstand die Snowboardschule Blue Tomato. Der Gründer Gerfried Schuller, einer der Pioniere des Snowboardings, gehörte zu den ersten professionellen Snowboardern aller Zeiten. Was heute normal ist, war 1988 noch total unüblich. Mit einem Board, das ursprünglichen zum Wellenreiten benutzt wurde, einen beschneiten Hang runterfahren? Das große Problem für die Pioniere war das fehlende Angebot, für all diejenigen, die lieber Snowboard als Ski fahren wollten.

Das Problem erkennend, gründete Schuller mit der Blue Tomato-Snowboardschule, die erste Snowboardschule Österreichs, shop_bluetomatodie dementsprechend schnell wuchs. Blieb nur noch ein Problem offen: Wo kaufen sich die ersten Snowboarder ihr Equipment? Auch dafür hatte er eine Lösung. Wie andere erfolgreiche Unternehmen startete er in seiner Garage in einer kleinen österreichischen Gemeinde namens Schladming. Schnell wuchs die Nachfrage und drei Jahre nach Eröffnung, im Jahr 1993, eröffnete der erste Shop in Schladming, der mit über 150 Quadratmetern deutlich größer, als die Garage war. Weitere vier Jahre später folgte einer der wichtigsten Schritte in der Vermarktung des Namens Blue Tomato. Das Unternehmen erkannte lange vor anderen Anbietern das Potential des World Wibe Webs und so entstand vor fast 18 Jahren, kurz vor der Jahrtausendwende im Jahr 199gif_BlueTomato9, der erste Onlineshop des Unternehmens. Bis heute befinden sich fast eine halbe Millionen Artikel im Onlineshop, der auf 14 Sprachen angeboten wird. Ganz nebenbei startete auch ab 2002 der Printkatalog des Unternehmen, der heute viermal im Jahr erscheint.

Jedoch entwickelte sich auch der Shop jenseits des Internets weiter: Durch eine Kooperation mit dem U.S-Amerikanischem Unternehmen Zumiez, schlossen sich zwei große Unternhemen zusammen, um den Funsport weiter voran zu bringen. Neben Snow- und Skiboardausrüstungen, bietet der Shop auch allen Boardsport-Lieberhabern ein breitgefächertes Angebot, ganz unabhängig ob ihr über Wasser, Schnee oder Asphalt surft.

Passend zur kalten Jahreszeit bietet Blue Tomato Snowwear ein umfassendes Angebot an Utensilien für Freizeitaktivitäten im Freien. Wir empfehlen die Chapter Gore-Tex Jacke von Armada, die nicht nur mit einem dezenten, geometrischen Muster in klassischen Farben besticht, sondern auch in ihrer Funktionalität überzeugt: Mobilität und Beweungsfreiheit gibt es dank angepasstem Schnitt. Wasserdicht und Atmungsaktiv ist das gute Stück außerdem. Optisch und praktisch passt die Greeley Pant von Adidas zu der Jacke, die im klassischen Cargo Stil um die Ecke kommt. Zusätzlich ist sie wasserabweisend und gefüttert und macht sich somit gut als Snowboardhose. Was bei dem Outfit natürlich nicht fehlen darf, ist eine lässige Beanie. Hier bietet sich die Volcom Flecking Beanie in bordeauxrot an, die dem Outfit dem letzten Schliff verpasst.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien macht, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.