Blogreport (aus BACKSPIN Mag #113)

Bronsolinis Kollege AG Da Coroner hat nach starken Gastauftritten auf diversen Outdoorsmen-Releases seine komplett von ATG produzierte EP „Crushed Grapes“ veröffentlicht, wobei der Rapper, der hauptberuflich tatsächlich in der Gerichtsmedizin arbeitet, u.a. von Meyhem Lauren, Termanology und Nutso unterstützt wird – ein Pflichtdownload für alle, die rohen New Yorker Streetrap lieben.

Gute Female-MCs sind in den vergangenen Jahren rar geworden – umso erfreulicher, dass eines der besten Mixtapes der letzten Wochen von einer Frau stammt: Rapsody liefert mit „She Got Game“ ein rundum überzeugendes Werk ab. Über zeitgemäße Boom-Bap-Beats von Mentor 9th Wonder und den Justus-League-Stammproduzenten Khrysis, E. Jones und Eric G. sowie einem Beitrag von DJ Premier weiß sich die Rapperin aus North Carolina an der Seite so hochkarätiger Gäste wie Raekwon, Chance The Rapper, Mac Miller, Wale, Common, Ab-Soul und Jay Electronica mehr als zu behaupten.

                                     

Stalley nimmt bei Maybach Music eine Sonderstellung ein. Während seine Labelkollegen dem Luxusleben frönen, repräsentiert er auf seinem neuen Mixtape „Honest Cowboy“ weiterhin die Arbeiterklasse. Über Qualitätsbeats – u.a. von den bewährten Block Beattaz und Rashad – bietet der Rapper aus Ohio vorwiegend ehrliche, reflektierende Raps. Zu den Highlights zählen „Gettin’ By“, produziert von S1, sowie der Opener „Spaceships & Woodgrain“, eine Co- Produktion von DJ Quik und Cardo.

Text: Christian Luda

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.